HIV und STI Tuberkulose

© Fotolia/angellodeco

HIV/sexuell übertragbare Erkrankungen

Allgemeines

Die Gesundheitsämter bieten nach § 19 Infektionsschutzgesetz bezüglich sexuell übertragbarer Krankheiten Beratung und Untersuchung an oder stellen diese in Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Einrichtungen sicher. Die Angebote können anonym in Anspruch genommen werden.

Eine kostenlose und anonyme Beratung zu HIV, Aids und Geschlechtskrankheiten (STI) erhalten SIe durch unseren Fachdienst Gesundheit. Die Testung auf HIV und Syphilis mittels einer Blutentnahme ist nach einem Beratungsgespräch ebenfalls kostenlos und anonym möglich. Die Terminvergabe kann telefonisch oder per Mail erfolgen. Das Ergebnis ist nach einigen Tagen verfügbar.

Jeden dritten Donnerstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, einen HIV-Schnelltest in den Räumen des Fachdienstes Gesundheit durch die "Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung Westmecklenburg" durchführen zu lassen. Die Beratungsstelle ist unter der Rufnummer 03841-214755 zu erreichen.

Was ist HIV oder Aids?

Aids steht für die englische Bezeichnung "acquired immunodeficiency syndrome" (= erworbenes Immundefektsyndrom). Das Immunsystem hat die Aufgabe, in den Körper eingedrungene Krankheitserreger – zum Beispiel Bakterien, Pilze, Viren – zu bekämpfen.
Ursache für Aids ist die Infektion mit HIV ("Human Immunodeficiency Virus" = menschliches Immunschwäche-Virus). Von Aids spricht man, wenn das HI-Virus das körpereigene Abwehrsystem so weit geschwächt hat, dass es dem Körper schwerfällt, Infektionen zu bekämpfen. In der Folge können bestimmte, zum Teil lebensbedrohliche Symptome auftreten, zum Beispiel schwere Infektionskrankheiten und Tumore.

Wo kann ich einen HIV-Schnelltest machen?

Jeden dritten Donnerstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, einen HIV-Schnelltest in den Räumen des Fachdienstes Gesundheit durch die "Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung Westmecklenburg" durchführen zu lassen. Die Beratungsstelle ist unter der Rufnummer 03841-214755 zu erreichen.

Beratungsstellen

Landeshauptstadt Schwerin
Fachgruppe Amtsärztlicher Dienst/Hygiene

Herr Lars Völkers
Am Packhof 2-6
Tel.: +49 385 545-2866
E-Mail: lvoelkers@schwerin.de

 

AIDS-Hilfe Westmecklenburg
Aussenstelle Schwerin HIV/AIDS

Lübecker Straße 43
19053 Schwerin
Tel.: +49 385 568645
E-Mail: info@wismar.aidshilfe.de
Internet: http://wismar.aidshilfe.de

 

Tuberkulose

Tuberkulose gehört zu den an den Fachdienst Gesundheit meldepflichtigen Erkrankungen.
Beratung, Hilfe und Betreuung für Betroffene und deren Angehörige zum Krankheitsbild, möglichen Infektionsquellen und Ansteckungswegen

  • durch Einleitung von Kontrolluntersuchungen
  • Anordnung von Schutzmaßnahmen für das soziale Umfeld der Erkrankten bzw. des Erkrankten
  • Anordnung von allgemeinen Schutzmaßnahmen, um eine Weiterverbreitung zu verhindern
Fakten zu Tuberkulose

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Amtsärztlicher Dienst/Hygiene

Herr Lars Völkers
Gesundheits- und Krankenpfleger
Raum: 2094 A

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-2866
+49 385 545-2829
lvoelkers@schwerin.de

Hier geht's direkt zur Webseite