§ORTSRECHT

Sozialer Wohnungs­neubau

Sozialer Wohnungsneubau

Auf folgenden Standorten sind geförderte, belegungs- und mietpreisgebundene Mietwohnungen (Sozialwohnungen) errichtet oder geplant. Sofern absehbar ist, wann die Wohnungen vermietet werden können, ist auch der Kontakt zum Vermieter angegeben. Denken Sie bitte daran, dass Sie einen Wohnberechtigungsschein besitzen müssen. Einen Wohnberechtigungsschein stellt Ihnen der Fachdienst Soziales aus, wenn Ihr Einkommen ein bestimmtes Einkommen nicht überschreitet:

S 1 Großer Dreesch, Anne-Frank Straße 57

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft SWG errichtet auf dem Grundstück der ehemaligen Poliklinik im Stadtteil Großer Dreesch  ein fünfgeschossiges Gebäude mit 35 Wohnungen, deren Größe zwischen 45 qm und 60 qm variieren. Die Gebäude werden Ende 2020 bezugsfertig. Interessierte Mieterinnen und Mieter, die über einen Wohnberechtigungsschein verfügen wenden sich bitte direkt an die Schweriner Wohungsbaugenossenschaft.

www.swg-schwerin.de

 

S 2 Paulsstadt, Lübecker Straße 71-73

Die städtischen Grundstücke liegen im Abschnitt zwischen der Severinstraße und dem Platz der Freiheit. Die Grundstücke waren mit der Bedingung ausgeschrieben, dass Sozialwohnungen errichtet und bewirtschaftet werden müssen. Auf den Grundstücken können 15 Wohnungen errichtet werden. Der Grundstücksverkauf wird in Kürze dem Hauptausschuss zur Entscheidung vorgelegt. Die anschließende Planungs- und Bauphase wird ca. 24 Monate benötigen, so dass die Wohnungen voraussichtlich Ende 2022 bezugsfertig sind.

 

S 3 Werdervorstadt, Lagerstraße

Der Eigentümer des Grundstücks an der nördlichen Lagerstraße zwischen der Grundschule „Nordlichter“ und der Güstrower Straße beabsichtigt 45 geförderte Sozialwohnungen zu errichten, die voraussichtlich Mitte 2022 bezugsfertig sind.

S 4 Großer Dreesch, Anne-Frank Straße 31

Das Grundstück der ehemaligen Kindertagesstätte an der Anne-Frank-Straße wurde nach dem öffentlichen Vergabeverfahren Anfang 2020 an die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft verkauft.  Die SWG beabsichtigt, 50 Wohnungen zu errichten. Die Wohnungen werden voraussichtlich Mitte 2022 bezugsfertig.

S 5 Werdervorstadt, Ferdinand-Schulz-Straße 26

Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist Eigentümerin des unbebauten Grundstücks an der Ferdinand-Schulz-Straße 26. Die Verhandlungen zwischen dem Zentralen Gebäudemanagement  und dem Land Mecklenburg-Vorpommern zum Ankauf des Grundstücks können voraussichtlich Mitte 2020 abgeschlossen werden. Der Fachdienst „Stadtentwicklung und Wirtschaft“ wird das Grundstück anschließend mit der Bindung „Sozialer Wohnungsbau“ öffentlich auszuschreiben. Auf dem Grundstück können 8-10 Wohnungen geschaffen werden, die voraussichtlich 2023 bezugsfertig sind. 

S 6, Paulsstadt, Severinstraße

Der Eigentümer der Brachfläche, die zwischen der Severinstraße und dem Hauptbahnhof liegt, beabsichtigt 68 Sozialwohnungen zu errichten, die voraussichtlich Ende 2022 bezugsfertig sind.

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin

Herr Andreas Thiele
Fachdienstleiter
Raum: 4.063

+49 385 545-2656
+49 385 545-2609