§ORTSRECHT

Hinweise zur Nutzung von Sportstätten

Auflagen für die Nutzung der Sportplätze, Sporthallen, Gymnastikräume und Schwimmhallen

 © Landeshauptstadt Schwerin

Die Turn- und Sporthallen, Gymnastikräume, Sportplätze und Schwimmhallen der Landeshauptstadt Schwerin können derzeit lediglich unter Beachtung von coronabedingten Auflagen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern genutzt werden.

Die wichtigsten Auflagen für die Nutzung der Turn- und Sporthallen, Gymnastikräume und Sportplätze für den Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport sind derzeit (Auszug):

Auflagen:
  • Erstellung eines veranstaltungs- und sportartspezifischen Hygiene- und Sicherheitskonzeptes
  • Beachtung der auf den Internetseiten des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit veröffentlichten Hygieneregeln und der Rahmenempfehlungen des Deutschen Olympischen Sportbundes, des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern sowie der fortgeschriebenen sportartspezifischen Empfehlungen der jeweiligen Sportfachverbände für den Sportbetrieb
  • möglichst konstante Zusammensetzung der Trainingsgruppen
  • Führen einer Tagesanwesenheitsliste bei jeder Nutzung mit Auflistung der Vor- und Familiennamen, der vollständigen Anschrift, der Telefonnummer und der Uhrzeit des Besuchs jedes Turn-/Sporthallennutzers
  • Lüftung der Halle/des Raumes vor bzw. nach jeder Nutzung, sofern keine oder keine ausreichende automatische Lüftungsanlage vorhanden sein sollte
  • Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 bis 2 Metern in Vor- oder sonstigen Räumen, Umkleiden und sanitären Anlagen
  • Personen mit Symptomen für eine Covid-19 Erkrankung dürfen nicht an Angeboten teilnehmen bzw. die Sportstätten besuchen
  • die Nutzung von Sporthallen bei Zuschauerbetrieb ist auf maximal 200 insgesamt anwesende Personen begrenzt, Sportplätze auf maximal 500 insgesamt anwesende Personen
  • Veranstaltungen sind der zuständigen Gesundheitsbehörde im Sinne des § 2 Absatz 1 Infektionsschutzausführungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern anzuzeigen, eine Vorprüfung übernimmt das Veranstaltungsmanagement der Ordnungsbehörde (ordnungsamt@schwerin.de)

Alle weiteren aktuellen Auflagen und Konkretisierungen für die Nutzung der Turn- und Sporthallen, der Gymnastikräume, Sportplätze und der Schwimmhallen für den Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport finden Sie in der aktuellen Verordnung der Landesregierung unter https://www.regierung-mv.de/corona/. Bei Bedarf teilen wir Ihnen die aktuellen Auflagen auf Anfrage mit.

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Sport, Bau und Finanzen

Herr Ringo Witte
Sachbearbeiter
Raum: 2075

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545-2025
+49 385 545-2020