Naturtalente gesucht!

© Jörn Lehmann

Naturtalent Sandra Melzer: „Im Zentrum wohnen und in 10 Minuten in der Natur.“

 © Jörn Lehmann

Seit etwa einem Jahr ist Sandra Melzer bei der Internetagentur Mandarin Medien in Schwerin fest angestellt. Die gebürtig aus Lübeck stammende Mediengestalterin hatte zunächst eine Ausbildung an der Designschule und dann in der Agentur absolviert. Neben ihrem tollen Job in einer modernen Umgebung und einem jungen Kollegenteam, hat die Lebenshauptstadt für sie noch viele andere Qualitäten.

 

Meine Lebenshauptstadt

Eben noch im Innenstadttrubel, schon in der Naturidylle. Sandra wohnt in der Innenstadt, aber in nur wenigen Fußminuten ist sie Mitten in der Natur. Das ist besonders toll für Hundebesitzer und für Laufbegeisterte, findet Sandra. Es gibt tolle Wege, die immer an den vielen Schweriner Seen entlang führen.

Für Sandra Melzer ist Schwerin wie ein großes Dorf. Alle kennen sich, überall findet man eine familiäre Atmosphäre. Trotzdem hat die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands einiges zu bieten.

Als Sandra vor etwa 7 Jahren aus Lübeck für die Ausbildung an der Designschule nach Schwerin kam, hätte sie nicht gedacht wie schnell ihr Schwerin ans Herz wachsen würde. Heute ist sie rundum angekommen in der Lebenshauptstadt.

Mit der zusätzlichen Ausbildung bei Mandarin Medien als Mediengestalterin im digitalen Bereich hat sie sich in einer Zukunftsbranche wieder gefunden. In einem jungen Unternehmen mit kreativen Köpfen macht ihr die Arbeit viel Spaß. Der hochmoderne Workspace, nur wenige Meter vom nächsten See entfernt, bietet den Mandarinen, wie sich das Team nennt, optimale Arbeitsbedingungen.

 © Jörn Lehmann

Mein Lieblingsort in Schwerin

Für Sandra Melzer gibt es unterschiedliche Lieblingsorte in der Lebenshauptstadt. Die Tanzstudio Schlebusch steht dabei ganz oben auf der Liste, denn hier verbringt sie gerne Zeit mit ihren Freunden bei unterschiedlichen Tanzveranstaltungen und vor allem beim Zumba. Für sie der perfekte Ausgleich zum Bürojob, denn hier kann sie sich richtig auspowern. Das beste Feierabendbier gibt es natürlich in der Kneipe Zum Freischütz. Mit ein paar Freunden auf ein leckeres Fladenbrot im „Schützen“ macht einen perfekten Abend erst rund.

Wenn es etwas ruhiger sein darf, verbringt Sandra Melzer auch gerne Zeit auf ihrem großzügigen Balkon im Skandi-Style.

 

Schweriner Feierabendverkehr

Das kleine Dörfchen Mueß gehört noch zu Schwerin. Ganz am südlichen Zipfel des Schweriner Sees gelegen liegt es für hiesige Verhältnisse schon ziemlich weit draußen. Das macht den Arbeitsweg von Sandra Melzer fast lang. Dabei gibt es in der Lebenshauptstadt eigentlich keine langen Wege. Wenn doch, dann sind es meistens schöne Wege. Im Sommer fährt die junge Mediengestalterin gerne die etwa 7 Kilometer mit dem Rad in die Agentur. Da ist man morgens schon richtig wach und abends kann man die tolle Atmosphäre entlang des Schweriner Sees genießen oder sogar noch eine Runde schwimmen.

 © Jörn Lehmann

Mein Schwerin Moment

Sandra Melzer hat den Familienhund für seine letzten 3 Jahre zu sich geholt. Schwerin ist auch für Hunde eine schöne Stadt. Es gibt viele Möglichkeiten ausgiebige Spaziergänge zu machen. Ihr alter Hund hat sich sichtlich wohl gefühlt und das hat auch Sandra Melzer sehr glücklich gemacht. Sie konnte dem Tier damit noch 3 wunderbare Jahre in Schwerin schenken und wird diese schöne letzte Zeit mit ihm nicht vergessen.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 1659
+49 385 545 1609

Jobangebote findest du hier