Naturtalente gesucht!

© Jörn Lehmann

Naturtalent Stephan Grindel: „In Schwerin kann man alles machen.“

 © Jörn Lehmann

Stephan Grindel ist gebürtiger Schweriner und hat hier alles was er und seine Familie brauchen. Für seinen Job als Pfleger bei einem der größten Arbeitgeber Schwerins, den Helios Kliniken, findet er in der Lebenshauptstadt den perfekten Ausgleich. So startet er fit und ausgeglichen in den Arbeitsalltag.

 

Meine Lebenshauptstadt

In Schwerin gibt es alles, was man zum Leben braucht. Davon ist Stephan Grindel überzeugt. Auch die Lage ist perfekt. Die kleine Großstadt liegt zwischen den Metropolen Hamburg und Berlin und dicht an der Ostsee.

Als Familienvater kommt Stephan Grindel leicht ins Schwärmen, wenn es um seine Heimatstadt geht. Viel Natur, tolle Spielplätze, Zoo, kurze Wege, Schule, Kita. All das und noch viel mehr machen Schwerin für ihn zur Lebenshauptstadt.

Trotz der vielen Angebote bezeichnet der gebürtige Schweriner die Stadt als gemütlich. In der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns kommt keine Hektik auf. Und genau diesen entspannten Ausgleich braucht Stephan in seinem Beruf. Nach 9 Stunden Nachtschicht im größten Krankenhaus der Region, den Helios Kliniken Schwerin, ist der Pfleger froh, nach nur wenigen Minuten auf dem Rad wieder Zuhause bei seiner Familie zu sein.

 © Jörn Lehmann

Mein Lieblingsort in Schwerin

Wenn andere im „Nine-to-Five“-Job in den Büros sitzen, nutzt Stephan Grindel seinen Zeitausgleich für Erledigungen und für sich selbst. Häufig joggt der passionierte Langstreckenläufer am Schweriner See entlang und hat eine tolle Sicht auf das Schweriner Schloss. Große Bäume spenden ihm im Sommer Schatten und manchmal taucht in einem kleinen Waldabschnitte plötzlich eine Burg auf. Egal wo Stephan lang läuft, er ist immer nah an einem der 12 Seen im Schweriner Stadtgebiet. Nicht selten kommt er bei seinen Touren auf 30 Kilometer oder mehr. Aus Sicht des Vaters ist der Faule See einer seiner Lieblingsorte. Den 5 Kilometer Rundweg schaffen auch seine Kinder schon. Außerdem führt ein Trimm-dich-Pfad um den See, der für viel Spiel und Abwechslung sorgt. An einem Ende grenzt der See gleich an den Schweriner Zoo. Natürlich hat Familie Grindel eine Dauerkarte.

Am Abend gehört die Kneipe Zum Freischütz am Ziegenmarkt zu den besten Locations für den Pfleger.

 

Mein Schwerin-Moment

Wer kann schon von sich sagen, eine Hochzeit mit Schlosskulisse gehabt zu haben?

Stephan und seine Frau können es. Im gesamten Freundeskreis wird heute noch von der Hochzeit der beiden geschwärmt. Direkt am See und das Schweriner Schloss im Hintergrund ist die perfekte Location für einen Moment der ein Leben lang im Gedächtnis bleibt.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 1659
+49 385 545 1609

Jobangebote findest du hier