Große Platane für den Berliner Platz auf dem Weg nach Schwerin 10.12.2015

Am heutigen Vormittag (10. Dezember) hat sich eine große Platane für den Berliner Platz von Hamburg auf den Weg nach Schwerin gemacht. Mit einer Höhe von 12 Metern und acht Metern Kronendurchmesser ist sie ein wichtiges Element für die Gestaltung des Platzes. Gepflanzt hat die Platane die Firma Berg, die den Baum in den kommenden fünf Jahren auch pflegen wird.

Der 40 Jahre alte Baum wurde in der Hamburger Baumschule Lorenz von Ehren sieben Mal verpflanzt. Vor zwei Wochen ist der Wurzelballen bereits balliert und die Äste langsam so eng geschnürt worden, dass der Solitär auf dem Tieflader trotz seiner wahren Größe transportiert werden konnte.
Ausgesucht haben die Platane in der Baumschule die Schweriner Landschaftsarchitekten neben Steinhausen/Justi, die mit der Planung des Berliner Platzes und der Bauleitung beauftragt sind, auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Hintergrund
Ende September hat die Firma Crull mit der Sanierung des Berliner Platzes begonnen. Bereits jetzt ist die zukünftige Struktur deutlich erkennbar. Der Asphaltunterbau für das große Oval wurde vor einigen Tagen eingebracht. In seiner Mitte befindet sich ein kleines Oval, der Standort der Platane. Um sie herum soll zukünftig der Wochenmarkt stattfinden. Die Einfassung beider Ovale erfolgt mit Sitzmauern, die zum Verweilen einladen.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist