OB unterstützt Volksinitiative zur kostenlosen Schülerbeförderung 18.04.2018

Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier unterstützt die Volksinitiative für eine kostenfreie Schülerbeförderung in Mecklenburg-Vorpommern. „Kostenloser Nahverkehr für alle Kinder und Jugendlichen ist ein wichtiger Schritt zu echter Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit. Unabhängig von bürokratischen Hürden würde dieses Angebot allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, die Schule ihrer Wahl kostenfrei zu erreichen. Auch nach dem Unterricht, in den Ferien und an Wochenenden schafft ein kostenloses Mobilitätsangebot bessere Zugänge zu Bildungs- und Freizeitangeboten in Arbeitsgemeinschaften, Musikschulen oder Sportvereinen.“

Die Finanzierbarkeit eines solchen Angebots ist auch eine Frage des  politischen Willens, meint er. „Statt der jetzt geplanten Kindergelderhöhung hätte man auch bundesweit eine kostenlose Schülerbeförderung umsetzten können.“

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist