Blaualgenwarnung für das Südufer des Lankower Sees aufgehoben / Warnung für das Nordufer bleibt bestehen 31.07.2018

 © Ausrufezeichen©SIS_Christoph-Müller

Die am 26. Juli ausgesprochene Blaualgenwarnung für die Badestelle am Südufer des Lankower Sees wird nach Ortsbesichtigung durch Mitarbeiterinnen des Fachdienstes Gesundheit heute (31. Juli) aufgehoben. Zurzeit gibt es keine Beeinträchtigung mehr durch  Massenansammlungen von Cyanobakterien (Blaualgen). Am Nordufer des Lankower Sees bleibt die Blaualgenwarnung vorerst bestehen.

Auf Grund des Gewässerprofils muss jederzeit mit einer erneuten Zusammenschiebung von Cyanobakterienmassen zu einem Algenteppich gerechnet werden. Bitte beachten Sie aktuelle Warnhinweise.

Informationen finden Sie auch im Internet unter www.schwerin.de unter den Stichworten Mein Schwerin/Leben in Schwerin/Gesundheit/Infektionsschutz& Hygiene/Umwelt-und Wasserhygiene/Badegewässer.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist