Besichtigungen, Schauvorführungen und Stadtrundgänge - Tage der Industriekultur am Wasser in Schwerin am 28. und 29. September 13.08.2019

Führungen zur Geschichte des Wasserwerkes finden am Samstag und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr statt und in der Galerie des Kunstwasserwerkes öffnet die Ausstellung von Walter Libuda. © Landeshauptstadt Schwerin/Philipp Seemann

Seit 2011 veranstaltet die Metropolregion Hamburg die Tage der Industriekultur am Wasser – am letzten Wochenende im September ist es wieder so weit.  Mit dabei sind in diesem Jahr in Schwerin die Drehbrücke am Schloss, die Schleifmühle und das Alte Wasserwerk Neumühle. Auch ein Stadtrundgang zur Industriekultur in Schwerin steht auf dem Programm.

Die Drehbrücke hinter dem Schweriner Schloss ist an beiden Tagen in Aktion zu erleben: Das noch funktionstüchtige technische Denkmal, das Schiffen einst die Passage zum Burgsee ermöglichte, öffnet sich am 28. und 29. September um 15.00 Uhr. Die Drehbrücke ist auch das Ende des Stadtrundganges zur Industriekultur in Schwerin, der am 28. September um 13.00 angeboten wird. Start des Rundgangs ist am Rathaus auf dem Markt.

Die Schleifmühle am Faulen See zählt zu den wenigen historischen Anlagen, in denen mit Wasserkraft große Natursteine gesägt und geschliffen wurden. Hier werden am 28. und 29. September in der Zeit von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr öffentliche Führungen zur Geschichte der Schleifmühle angeboten. Außerdem können Besucher*innen  in der Schauanlage die  Gesteinsbearbeitung von Natursteinen live miterleben.

Am Neumühler See ging 1890 das erste Wasserwerk von Schwerin in Betrieb. Die 1999 stillgelegte Anlage ist heute ein Ort der Kunst: Im Kunstwasserwerk stellen Künstlerinnen und Künstlern regelmäßig aus und haben hier auch ihre Ateliers. Führungen zur Geschichte des Wasserwerkes finden am Samstag und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr statt. In der Galerie des Kunstwasserwerkes öffnet die Ausstellung von Walter Libuda (Malerei – Zeichnung – Plastik) ihre Türen. Die Schau kann an beiden Tagen von 12.00 bis 18.00 Uhr besucht werden. Musikbegeisterte erwartet am 28. September im Pumpenhaus mit „Die Therapie“ ein Jazz-Konzert aus Berlin. Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 12,00 Euro und ermäßigt 8,00 Euro.

Weitere Informationen zur Industriegeschichte und über die teilnehmenden Denkmale können unter www.tagederindustriekultur.de nachgelesen werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist