Winterdienst mit 11 Fahrzeugen im Einsatz / Ampelausfälle größtenteils behoben / Friedhöfe gesperrt 18.01.2018

Der Winterdienst ist mit 11 Fahrzeugen im Einsatz. © SDS / Axel Klabe

Ausläufer des Sturmtiefs „Friederike“ mit reichlich Schnee im Gepäck haben heute Vormittag die Landeshauptstadt erreicht.  Mit dem beginnenden Schneefall war seit 10.15 Uhr der Winterdienst in Schwerin mit insgesamt 11 Fahrzeugen im Stadtgebiet unterwegs. „Wir sind mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz. Trotz Winterdienst gibt es Probleme insbesondere an den Steigungen wie z.B. am Plater Berg, der Neumühler Straße und dem Fliederberg, obwohl die Fahrbahn bereits mit Granulat abgestumpft wurde“, so SDS. Wir bitten die Autofahrer weiterhin um Vorsicht und eine witterungsangepasste Fahrweise.

Durch mehrere kleinere Stromschwankungen und -ausfälle im Stadtgebiet ist es heute zu Störungen an zahlreichen Ampelanlagen gekommen. Die Ampeln wurden danach automatisch neu gestartet. Das städtischen Verkehrsmanagement und beauftragte Firmen waren anschließend vor Ort unterwegs, um Ampeln zu prüfen, die nicht automatisch hochgefahren  sind. Diese werden manuell neu gestartet.

 Der Waldfriedhof und der Alte Friedhof mussten heute für den Besucherverkehr gesperrt werden, weil durch die Schneelast die Gefahr besteht, dass Äste abbrechen und Fußgänger verletzen. Auf dem Waldfriedhof kann der Weg zur Friedhofsverwaltung weiterhin genutzt werden. Am morgigen Freitag wird überprüft, ob die Sperrung aufrechterhalten oder aufgehoben wird. Nach derzeitigem können die angemeldeten Trauerfeierlichkeiten und Bestattungen durchgeführt werden.

 

 

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist