Neue Fahrradbügel entlasten Marienplatz 18.03.2019

 © Landeshauptstadt Schwerin/Mirco Doldammer

Auf den Fahrradparkplätzen am Marienplatz herrscht großes Gedränge. Das städtische Verkehrsmanagement sorgt jetzt für Entlastung: 13 neue Fahrradbügel für 26 Räder wurden am Freitag in der Helenenstraße in Sichtnähe des Marienplatzes freigegeben – im April folgen dann noch 20 zusätzliche Bügel am Totendamm, an denen bis zu 40 weitere Räder abgestellt werden können.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist