Entwurf des neuen Lärmaktionsplans veröffentlicht - Anregungen bis zum 5. Juni möglich 08.04.2020

 © Fotolia/contrastwerkstatt

Alle fünf Jahre wird nach den Vorgaben des Bundes-Immissionsschutzgesetzes der Lärmaktionsplan für die Landeshauptstadt Schwerin fortgeschrieben. Darin werden Maßnahmen zur Reduzierung des straßengebundenen Verkehrslärms festgelegt, sowie ruhige Gebiete zum Schutz gegen zukünftige Lärmbelastungen ausgewiesen (hauptsächlich Naherholungsgebiete).

Der Entwurf des Lärmaktionsplans ist öffentlich unter www.schwerin.de/laermaktionsplanung oder unter www.schwerin.de/bekanntmachungen einsehbar. Aufgrund der aktuellen Situation können noch bis zum 5. Juni 2020 Anregungen zum Plan vorgebracht werden.

Bereits 2018 konnten Schwerinerinnen und Schweriner an der Lärmaktionsplanung mitwirken. 50 Vorschläge wurden daraufhin geprüft, ob sie umsetzbar sind. Diese anonymisierten Vorschläge und die Ergebnisse der Prüfung sind unter www.schwerin.de/laermaktionsplanung im Abschnitt „Mitwirkung und öffentliche Beteiligung“ zu finden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist