Beispiele für die energetische Ertüchtigung von Baudenkmalen im Stadthaus Wanderausstellung „Maßgeschneidert“ bis zum 26. September in der Rotunde 27.08.2013

Denkmale und Energieeffizienz sind kein Widerspruch. Die Arbeitsgruppe Bautechnik der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VdL) hat dazu unter dem Titel „Maßgeschneidert - energetische Ertüchtigung von Baudenkmalen“ eine Wanderausstellung erarbeitet, die bundesweite Beispiele darstellt. Am 5. September (9.00 Uhr) wird Baudezernent  Dr. Wolfram Friedersdorff  die Ausstellung im Stadthaus (Rotunde 2. OG) eröffnen. Auf 18 Bannern werden anhand gelungener Beispiele individuelle Lösungen aus allen Bundesländern vorgestellt, die auf die speziellen Voraussetzungen der einzelnen Baudenkmale eingehen und ein jeweils angepasstes Konzept zur Energieeinsparung zeigen. Für eine breite Öffentlichkeit gedacht, beleuchtet die Ausstellung mit dem Titel „Maßgeschneidert - energetische Ertüchtigung von Baudenkmalen“ unterschiedliche Herausforderungen und individuelle Lösungen aus allen Bundesländern in Form von „best practice“ Beispielen und informiert über das neue KfW-Programm „Effizienzhaus Denkmal“ sowie die Einrichtung einer Koordinierungsstelle für die Qualitätssicherung geeigneter Sachverständiger. Die Ausstellung ist  bis 26.09.2013 in der Rotunde im  2. Obergeschoss zu sehen.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist