Bücher in vietnamesisch bereichern den Fundus 1000 Bände für die Stadtbibliothek Schwerin und den Verein Dien Hong in Rostock 24.09.2013

Gut 1 000 Bände vietnamesischer Bücher, Romane, Klassiker und wissenschaftliche Nachschlagewerke haben eine neue Bestimmung gefunden. Sie bereichern künftig den Fundus der Stadtbibliothek und des Vereins Dien Hong in Rostock. „Die kleine Bibliothek war im Laufe der Jahre in der ehemaligen Migrationsberatungsstelle in der Caritas zusammen gekommen“, erläutert Rudolf Hubert, Geschäftsführer der Caritas Westmecklenburg. „Nach Ende der Arbeit der Beratungsstelle standen wir vor der Frage, wohin mit den Büchern? Wir freuen uns, dass dafür eine gute Lösung gefunden wurde. Denn wir brauchten dringend den Raum für andere Zwecke.“

„Ich freue mich, dass das Angebot unserer Stadtbibliothek im Bereich fremdsprachiger Literatur damit erweitert wird“, sagt Heidrun Hamann, Leiterin der Stadtbibliothek. „Die Bücher werden nach dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten in den Schweriner Höfen, der in diesen Tagen beginnt, allen Interessenten zur Verfügung stehen“.

„Im Rahmen des Projektes Sprach- und Kulturmittlung wird eine Dolmetscherin zur Einarbeitung der vietnamesischen Bücher in den Bestand der Stadtbibliothek zur Verfügung stehen“, sagt Silke Meyer Projektmitarbeiterin bei der Caritas Westmecklenburg.

Dimitri Avramenko, Integrationsbeauftragter der Landeshauptstadt Schwerin erklärt: „Menschen mit Migrationshintergrund aus Vietnam zählen in Schwerin zur fünfgrößten Gruppe der Zuwanderer. Für sie stehen damit weiterhin Bücher in ihrer Landessprache zur Verfügung“. Long Nguyen Duy vomVerein Dien Hong e.V. aus Rostock kann ebenfalls die Bücher gut gebrauchen „Unser Verein setzt sich für den Erhalt der vietnamesischen Sprache ein. Wir führen Kurse in vietnamesisch durch, bei denen Kinder und Jugendliche vor allem die Schriftsprache erlernen. Für diese Arbeit sind die Bände eine Bereicherung.“ Rostock hat über 12 00 Migranten vietnamesischer Herkunft.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist