Ministerium für Inneres und Sport erwartete weitere Informationen 11.11.2013

Das Ministerium für Inneres und Sport hat mit seinem heutigen Schreiben weitere Informationen zu den personellen Angelegenheiten bei der Nahverkehr Schwerin GmbH der Stadtvertreter gefordert. „Bei einem gemeinsamen Gespräch an dem unter anderem der Stadtpräsident Herr Stephan Nolte teilgenommen hat, haben wir uns darauf verständigt diese Unterlagen und Informationen zur Verfügung zu stellen.“ sagte die Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. Auf dieser Grundlage wird das Ministerium für Inneres und Sport prüfen, ob es eine gesonderte Sonder- bzw. Revisionsprüfung geben muss. Es bleibt das Ziel eine Befassung der Stadtvertretung am 18. November 2013 zu erreichen.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist