Ausbau Großer Moor: Verwaltungsgericht bestätigt Einstufung als Anliegerstraße 23.05.2018

Das Verwaltungsgericht Schwerin hat am Freitag die Einstufung der Straße Großer Moor als Anliegerstraße als zutreffend beurteilt. Geklagt hatte ein Anlieger gegen den  Heranziehungsbescheid der Landeshauptstadt Schwerin für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. „Dieses Urteil ist – obwohl nur zu der Beleuchtungsanlage verhandelt wurde – auch für den Ausbau der Straße bedeutsam, weil das Gericht unsere Ansicht teilt, dass es sich bei dem Großen Moor um eine Anliegerstraße handelt“, so Schwerins Hauptamtsleiter Hartmut Wollenteit.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist