Tag des Sonnenschutzes Aktionen am Zippendorfer Strand am 18. und 21. Juni 03.06.2015

Sonnenschutz geht alle an. Das Thema ist aktueller denn je, denn pro Jahr erkranken ca. 135 000 Menschen an bösartigen Hauttumoren. Besonders im Urlaub und am Wochenende nutzen viele Menschen jede freie Minute, um sich im Freien vom Alltagsstress zu entspannen, ein Buch auf der Sonnenterasse zu lesen oder sich sportlich zu betätigen - ob auf dem Rad, beim Wandern oder beim Beachvolleyball am Strand.Die Sonneneinstrahlung fördert unsere Vitalität, unser seelisches Wohlbefinden und ermöglicht dem Körper die Bildung von Vitamin D für den Knochenaufbau.Aber aufgepasst! Noch zu oft wird beim Aufenthalt im Freien ein ausreichender Sonnenschutz vergessen und unsere Haut nimmt akuten Schaden durch Sonnenbrand, sie altert schneller und das Risiko steigt, an Hautkrebs zu erkranken.Zum „Tag des Sonnenschutzes“ lädt der Fachdienst Gesundheit Groß und Klein an den Zippendorfer Strand. Die Mitarbeiterinnen informieren am 18. Juni in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und am 21. Juni in der Zeit von 11 bis 15 Uhr rund um das Thema UV-Strahlung. Neben heißen Fakten über die Sonne gibt es Tipps, wie die Haut am besten vor Sonnenbrand geschützt wird. Auch Mitmachaktionen werden angeboten. Es lohnt sich vorbeizuschauen!
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist