Dank für glanzvolle Theaterära: Letzte Spielzeit für Schwerins Generalintendanten Joachim Kümmritz 17.06.2015

Die heutige Vorstellung der Planungen für die neue Spielzeit am Mecklenburgischen Staatstheater hat Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow genutzt, um Generalintendant Joachim Kümmritz „für eine glanzvolle Theaterära“ zu danken, die mit der Spielzeit 2015/16 zu Ende geht. Für den 65-jährige Joachim Kümmritz, der seit 1979 in verschiedenen Positionen am Schweriner Theater beschäftigt ist und das Mecklenburgische Staatstheater in diesen Positionen seit 1999 leitet, endet am 31. Juli 2016 der Vertrag. Allerdings wird Joachim Kümmritz für die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz, deren Intendant und Geschäftsführer er seit 2014 ist, weiter tätig sein. „Joachim Kümmritz  ist ein gewitzter Stratege, der unser Theater in schweren Zeiten der Theaterstürme nach der Wende in sicheres Fahrwasser gebracht hat. Das Mecklenburgische Staatstheater ist das wirtschaftlich und künstlerisch erfolgreichste Theater des Landes und genießt auch bundesweit hohes Ansehen. Ich danke Joachim Kümmritz von ganzem Herzen, dass er am Ende der Spielzeit ein wohlgeordnetes Haus mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und viel kreativem Potential an Lars Tietje übergeben wird.“
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist