Stadtgottesdienst und Parade der Kulturen - 25. Interkulturelle Wochen werden am 13. September eröffnet 02.09.2015

Unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ laden die Interkulturellen Wochen in der Landeshauptstadt vom 13. September bis zum 4. Oktober wieder zu Workshops, Sport-, Musik-  und Diskussionsrunden ein. Auf dem Programm stehen 30 Veranstaltungen, darunter einige Informationsveranstaltungen, religiöse Begegnungen, ein Kinderfest und ein Afrika-Tag. „Ich freue mich, dass bereits zum 25. Mal in unserer Stadt eine Interkulturelle Woche auf dem Programm steht. Hier  leben Menschen aus mehr als 104 Staaten. Diese Vielfalt gehört zu unserer Stadt und sie muss auch im Angesicht der aktuellen Herausforderungen und steigender Flüchtlingszahlen verteidigt werden. Wer unseren Schutz und unsere Hilfe benötigt, ist in unserer Stadt willkommen,“ sagt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.„Ich freue mich über die enorme Hilfsbereitschaft in unserer Stadt. Um die vielen Angebote für ehrenamtliche Unterstützung effektiv zu nutzen, hat vor wenigen Tagen eine Ehrenamtskoordinatorin ihre Tätigkeit aufgenommen. Auch ein Spendenkonto und ein Facebook-Auftritt der Flüchtlingshilfe Schwerin wurde eingerichtet“, berichtet der Integrationsbeauftragter der Landeshauptstadt Schwerin Dimitri Avramenko.

Bereits zum vierten  Mal wird die IKW  auf dem Markt eröffnet: Am Sonntag, 13. September, beginnen die  Kirchen Schwerins um 11.00 Uhr mit einem ökumenischen Stadtgottesdienst unter dem Motto „Du führst mich den Weg zum Leben“. Gegen  13.00 Uhr werden nach einem Grußwort von Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow  die Vertreter der Religionen berichten, wie sie im gegenseitigen Austausch erleben, dass Vielfalt das Beste gegen Einfalt ist. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnungsveranstaltung unter anderem durch das Schweriner Konservatorium.
Um 14.00 Uhr startet vom Rathaus aus die „Parade der Kulturen“, angeführt vom mecklenburgischen Stier, einem Spielmannszug und vielen großen und kleinen Akteuren in farbenfrohen Trachten. Danach folgt um 15.00 Uhr auf der Bühne am Markt das traditionelle „Festival der Kulturen“ mit viel Spannung und Aktion. Außerdem werden sich Vereine und Verbände mit Informationsständen präsentieren.

Bis zum 4. Oktober sind  30 Veranstaltungen vorgesehen, darunter eine Oase der Vielfalt in der Marienplatzgalerie, ein Benefiz-Konzert für Flüchtlinge, ein Kinderfest zum Weltkindertag, eine Autorenlesung, ein Interkulturelles Fest mit einer irischen Band und traditionell am 3. Oktober der „Tag der offenen Moschee“ in beiden muslimischen Schweriner Gemeinden.  

Die Landeshauptstadt Schwerin und das Netzwerk Migration danken allen für die Unterstützung der Interkulturellen Wochen, insbesondere dem  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, dem Landesportbund M-V als Umsetzer des Bundesprogramms „Integration durch Sport“, dem Ökumenischen Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche, der Landeszentrale für politische Bildung  und dem Nahverkehr Schwerin. Das vollständige Programm der Interkulturelle Wochen finden Sie in der Veranstaltungsübersicht unter www.schwerin.de.

Wichtige Kontaktadressen & Spendenkonto für die Flüchtlingshilfe
Auf Facebook ist unter Flüchtlingshilfe Schwerin für alle engagierte Bürgerinnen und Bürger eine Seite eingerichtet worden. Dort  ist zu erfahren, welche Hilfen konkret benötigt werden.
Die Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingshilfe in Schwerin Nicole Ben Ali ist im Stadtteilbüro Mueßer Holz, Keplerstraße 4, zu erreichen. Telefon: 0385-2073110, E-Mail: nicole.benali@bilse.de. 

Geldspenden nimmt der Verein Schweriner Ortsbeiräte und Präventionsräte e.V. unter folgender  Kontoverbindung entgegen:

Verein Schweriner Ortsbeiräte und Präventionsräte e.V.IBAN/BIC: DE61 1405 2000 0311 1190 00
SWIFT-BIC: NOLADE21LWL
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe

Bitte Namen und Adresse nicht vergessen, wenn eine Spendenquittung benötigt wird.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist