„JungsTag MV 2015“ - In den Arbeitsalltag der Oberbürgermeisterin hineingeschnuppert 13.10.2015

Unter dem Motto „Hast du´n Plan, was du mal werden willst?!“ findet in diesem Jahr zum vierten Mal der „JungsTag MV“ statt. Bei dem männlichen Pendent zum Girl´sDay haben Jungen ab Jahrgangsstufe 5 die Möglichkeit, sich losgelöst von Rollenzuweisungen mit ihrer beruflichen Zukunft zu beschäftigen und das Interesse für Berufe zu wecken, die traditionell weiblich besetzt sind. Auch die Stadtverwaltung Schwerin bietet am 14. Oktober einen Praxistag für Jungen an. Der 15-jährige Sören Natalys Widynski aus der 10. Klasse des Schweriner Haus des Lernens wird die Oberbürgermeisterin an diesem Tag zu ihren Terminen begleiten und einen Blick hinter die Kulissen von Politik und Verwaltung werfen.  „In der Stadtverwaltung sind überwiegend Frauen beschäftigt, mein Büro mit eingeschlossen. Deshalb freue ich mich sehr über eine motivierte männliche Verstärkung und unterstütze diese Aktion gerne“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.Neben der Abstimmung mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu anstehenden Terminen und Aufgaben, der so sogenannten „Frührunde“, erwartet den Zehntklässler ein normaler Arbeitstag. So besuchen sie die Kindertagesstätte „Sonnenschein“, in der junge Erzieher arbeiten, gratulieren dem Guttempler-Orden zum 25. Geburtstag und schauen auch bei der Schweriner Flüchtlingshilfe vorbei.Neben dem Büro der Oberbürgermeisterin werden auch Jungen in der Stadtbibliothek und im Standesamt am 14. Oktober einen Praxistag absolvieren.Diese Form der Berufsorientierung wird immer wichtiger, denn durch den demographischen Wandel fehlen in vielen Branchen qualifizierte Fachkräfte. Die Hälfte aller männlichen Auszubildenden wählt beispielsweise einen traditionell jungentypischen Beruf – kein einziger aus dem sozialen, pädagogischen oder medizinischen Bereich ist dabei. Zudem stärkt eine flexible Einstellung des Rollenverständnisses ebenso die persönliche und soziale Kompetenz der Jugendlichen.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist