Präventionsmesse gibt in der Marienplatzgalerie Tipps für den Alltag - Oberbürgermeisterin beantwortet Fragen zu Zuwanderung und Integration 19.11.2015

Im Mittelpunkt der diesjährigen Präventionsmesse der Landeshauptstadt Schwerin stehen u.a. Sicherheitstipps für den Alltag rund um das Wohnen. Oberbürgermeisterin Angelika  Gramkow eröffnet sie am 21. November um 9.30 Uhr in der Marienplatzgalerie. Besucherinnen und Besucher erhalten bis 14 Uhr die Gelegenheit, sich über  interessante Präventionsprojekte zu informieren. Die Oberbürgermeisterin wird am Rande des Präventionstages mit dem Aktionsbündnis für ein friedliches und weltoffenes Schwerin für Hinweise und Nachfragen von Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Zuwanderung und Integration von Flüchtlingen in der Landeshauptstadt zur Verfügung stehen.„Prävention ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen. Sie findet in allen Bereichen des täglichen Lebens statt und betrifft alle Altersgruppen“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die auch Vorsitzende des Kommunalen Präventionsrates ist. Entsprechend vielfältig sind die Informations- und Aktionsstände in der Marienplatzgalerie. Vertreten sind die Polizeiinspektion Schwerin, Seniorensicherheitsberater, Der Weiße Ring, der Schweriner Jugendring mit dem Kinder-und Jugendrat, die Schweriner Wohnungsgenossenschaft mit dem Projekt „Hand in Hand“, die Sportjugend des Stadtsportbundes, das Frauenbündnis Schwerin, die Frauen-Selbsthilfegruppe nach Krebs, die Stadtteilkonferenz Lankow in Zusammenarbeit mit der Werner von Siemens Schule sowie der internationalen Freizeit-und Bildungsstätte „Lütt Pütt“, der Fachverband der Tischler Nord und der kommunale Präventionsrat. Die  Präventionsmesse lehnt sich thematisch an den diesjährigen Landespräventionstag zum Thema „Sicher Wohnen“ an, der am 26. November im Ludwig-Bölkow-Haus (IHK) stattfindet.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist