§ORTSRECHT

Wettbewerb Jugend musiziert der Region Westmecklenburg in Schwerin: 46 Preise an 43 Teilnehmende wurden vergeben 24.01.2022

Bernhard Jakob (Klavier) und Maya Albrecht-Rodriguez (Trompete) © Landeshauptstadt Schwerin/Christina Lüdicke

Am vergangenen Wochenende 22. und 23.01.2022 wurde der Wettbewerb Jugend musiziert der Region Westmecklenburg in Schwerin ausgetragen. Dreiundvierzig junge Musikerinnen und Musiker durften ihr lange geübtes Wettbewerbsprogramm den Jurygremien live vortragen. Die Freude und Erleichterung darüber war allen anzumerken und die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt, wie Volker Ahmels, Regionalausschussvorsitzender begeistert kommentierte: „Ich gratuliere allen Teilnehmenden zu ihren hervorragenden Leistungen und auch den Lehrkräften, die in diesem Jahr unter sehr schweren Bedingungen ihre Schülerinnen und Schüler begleitet haben.“ Auch Bernd Nottebaum, erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters und Bei-geordneter für Wirtschaft, Bauen und Ordnung, würdigte die Erfolge in seinem Grußwort. Bei der Ergebnisbekanntgabe, die in diesem Jahr per Livestream verfolgt werden konnte, sagte er neben weiteren Würdigungen des gesamten Wettbewerbs speziell zu den Teilnehmenden: „Ich habe gehört, ihr habt großartiges geleistet, dazu euch ein ganz großes Kompliment.“ Die dreiundvierzig Musizierenden in neununddreißig Wertungen an drei verschiedenen Spielstätten wurden mit fünfundvierzig 1. Preisen und einem 2. Preis bedacht, was für das sehr hohe Wettbewerbsniveau spricht. Eine Schülerin nahm an drei verschiedenen Wertungen und eine weitere Schülerin an zwei Wertungen teil (sogenannte Mehrfachteilnahme). Die Ergebnisse im Einzelnen sind veröffentlicht unter https://www.schwerin.de/kultur-tourismus/kunst-kultur/musik-kunstschulen/konservatorium/jugend-musiziert-2022/. Einem Duo sowie einem Trio aus unserer Region steht der große Auftritt erst noch bevor. Sie nehmen als Gäste an zwei anderen Regionalwettbewerben in Hamburg-Süd sowie in Lübeck teil, da aus verschiedenen Gründen eine Teilnahme in Schwerin an diesem Wochenende nicht möglich war. Diese Ergebnisse werden nachträglich in die Ergebnisliste eingefügt. In der Solokategorie gab es in diesem Jahr die Streichinstrumente und Popgesang. Bei den Ensemblewertungen standen die Kategorien Duo: Klavier und Holzblasinstrument und Duo: Klavier und ein Blechblasinstrument sowie Klavier-Kammermusik auf dem Plan. Die Schülerinnen und Schüler im Alter von acht bis neunzehn Jahren hatten im Anschluss die Möglichkeit, ein Beratungsgespräch vor Ort zu nutzen. Allen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie ihren Lehrenden gilt die Anerkennung für ihre beachtlichen Leistungen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Organisatorinnen und Organisatoren. Nun geht der Wettbewerb in die nächste Phase der Vorbereitung. Denn, wer eine der begehrten Weiterleitungen erhalten hat, darf am Landes-wettbewerb am 26. und 27.03.2022 in Stralsund teilnehmen. Die dort Weitergeleiteten können dann bei der dritten und letzten Stufe des beliebten Wettbewerbs Jugend musiziert auf der Bundesebene vom 02.-09.06.2022 in Oldenburg dabei sein. In welcher Form diese beiden Wettbewerbe stattfinden können, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist