§ORTSRECHT

In Leichter Sprache. Verständlich für alle - StV 18.05.2020

In Leichter Sprache. Verständlich für alle. Die Beschlüsse der Stadt-Vertretung vom 18. Mai 2020

 © Landeshauptstadt Schwerin/Mareike Diestel

Die Politiker haben entschieden: 

  • Der Oberbürgermeister soll mit Hilfe des Entwurfs „Grüne Spazierwege durch die Stadt Schwerin“ neue Wanderwege erstellen. Diese Wege sollen mit Bus und Bahn zu erreichen sein.
  • Der Oberbürgermeister soll prüfen, ob die Straßenlaternen in der Schweriner Straße verbessert werden können.
  • Die Plattform des Schweriner Fernsehturms soll das ganze Jahr geöffnet sein. Der Oberbürgermeister soll sagen, woher das Geld für den Fernsehturm kommt und wie viel benötigt wird. Der Fernsehturm soll nicht nur ein Restaurant sein. Der Oberbürgermeister soll eine öffentliche Ausschreibung machen und dann die gesammelten Vorschläge für die Nutzung des Fernsehturms vorstellen.
  • Ein Teilbereich des Bebauungsplans „Krebsförden II Gewerbe,- Misch- und Sondergebiet“ wird aufgehoben.
  • Die Stadtvertretung stimmt der Annahme von Geld und Sachspenden zu.

Die Ausschüsse sollen sich beschäftigen mit:

  • Die Folgen von Corona sollen gemeinschaftlich überwunden werden..
  • Die Bettensteuer soll abgeschafft werden.
  • Der Bereich des Schweriner Tourismus soll weiter unterstützt werden.
  • Es soll ein Bücherautomat in Schwerin stehen.
  • Es soll eine Ordnungs-Regelung für Schwerin geben. In dieser Regelung ist ein Katalog für Verwarn-Geld und Geld-Strafen.
  • In der Lübecker Straße sollen die Straßen-Laternen bepflanzt werden.
  • Es soll einen neuen Entwurf für Bootssteganlagen geben.
  • Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadt-Konzerns soll es eine Jahreskarte für Bus und Bahn geben.
  • Schweriner Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Klasse 13 sollen kostenlos mit Bus und Bahn fahren.

 

Zurück Seite drucken

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu

In Leichter Sprache. Für alle.

Viele Menschen haben schon einmal von der Stadtvertretung gehört und ihre Mitglieder gewählt. Diese Menschen wollen gerne mehr Informationen über die Arbeit der Stadtvertretung.

Das Behördendeutsch ist schwierig. Und viele Texte sind in schwerer Sprache.

Manche Menschen können nicht gut lesen.
Manche Menschen können nicht gut Deutsch.
Viele Menschen verstehen lange und schwierige Texte nicht.

Diese Menschen haben Probleme mit schwerer Sprache.

Und Texte in Leichter Sprache sind besser zu verstehen.

Darum schreiben wir hier in Leichter Sprache.

Landeshauptstadt Schwerin - Büro der Stadtvertretung

Herr Patrick Nemitz
Büroleiter
Raum: 5.027 - Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545-1021
+49 385 545-1029