§ORTSRECHT

In Leichter Sprache. Verständlich für alle - StV 14.06.2021

In Leichter Sprache. Verständlich für alle. Die Beschlüsse der Stadt-Vertretung vom 14. Juni 2021

 © Landeshauptstadt Schwerin/Mareike Diestel

Die Politiker haben entschieden: 

  •  Die Flächen am Wasser sollen für die Öffentlichkeit zugänglicher werden
  •  Es sollen mehr Ladestationen für Elektrofahrzeuge an Straßenlaternen zur Verfügung gestellt werden
  •  Bei der Stadtplanung sollen die Bedürfnisse von älteren Menschen mehr beachtet werden
  •  An den Schweriner Schulen soll mehr Energie gespart werden
  •  Der Radverkehr soll in Schwerin verbessert werden 
  •  Die Kosten für das Parken mit Autos wurden geändert
  •  Die Pflegesozialplanung wurde fortgeschrieben
  •  Am Schlachtermarkt soll ein Museum zur Geschichte von Schwerin gebaut werden
  •  Die Planung für die Bedarfe in den Schweriner Kitas wurde festgelegt
  •  Es soll mehr Werbung für den Schweriner Zoo gemacht werden
Zurück Seite drucken

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu

In Leichter Sprache. Für alle.

Viele Menschen haben schon einmal von der Stadtvertretung gehört und ihre Mitglieder gewählt. Diese Menschen wollen gerne mehr Informationen über die Arbeit der Stadtvertretung.

Das Behördendeutsch ist schwierig. Und viele Texte sind in schwerer Sprache.

Manche Menschen können nicht gut lesen.
Manche Menschen können nicht gut Deutsch.
Viele Menschen verstehen lange und schwierige Texte nicht.

Diese Menschen haben Probleme mit schwerer Sprache.

Und Texte in Leichter Sprache sind besser zu verstehen.

Darum schreiben wir hier in Leichter Sprache.

Landeshauptstadt Schwerin - Büro der Stadtvertretung

Herr Patrick Nemitz
Büroleiter
Raum: 5.027 - Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545-1021
+49 385 545-1029