Gewerbesteuer

Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer ist eine Realsteuer und wird von den Gemeinden auf der Grundlage des Gewerbesteuergesetzes erhoben.

Gewerbesteuerpflichtig sind Gewinne von Einzelunternehmen und Personengesellschaften, soweit sie Einkünfte aus dem Gewerbebetrieb erzielen, oder aus Kapitalgesellschaften. Die Entscheidung über die Gewerbesteuerpflicht trifft das für das Unternehmen zuständige Finanzamt.

Gewerbesteuererklärungen sind im Finanzamt einzureichen. Das Finanzamt setzt auf der Grundlage der eingereichten Gewerbesteuererklärung einen Gewerbesteuermessbetrag fest, der durch Bescheid dem Steuerpflichtigen bekanntgegeben wird. Dieser Gewerbesteuermessbescheid ist der Grundlagenbescheid für die Festsetzung der Gewerbesteuer und der Gewerbesteuervorauszahlungen durch die Städte und Gemeinden.

Die Gewerbesteuer errechnet sich aus der Multiplikation des Gewerbesteuermessbetrages mit dem Hebesatz. Den Hebesatz zur Gewerbesteuer setzt die Gemeinde durch Satzung fest.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Finanzwirtschaft, Stadtkasse
Team Abgaben

Frau Sybille Weikinn
Teamleiterin
Raum: 4096

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1561
+49 385 545-1479
sweikinn@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Finanzwirtschaft, Stadtkasse
Team Abgaben

Frau Liane Lanfersiek
Sachbearbeiterin
Raum: 4098

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1558
+49 385 545-1479
llanfersiek@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachdienst Finanzwirtschaft, Stadtkasse
Fachgruppe Abgaben

Frau Doris Holzmann
Sachbearbeiterin
Raum: 4098

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1557
+49 385 545-1479
dholzmann@schwerin.de

Zahlungsverkehr, Änderung Bankverbindung und Anschrift