Ein guter Ort zum Arbeiten

Schwerin - ein guter Ort zum Arbeiten

Jenny Makatsch - Schweriner Schloss Localitäten © Jörn Lehmann

Die Mitarbeiter sind ein unschätzbares Potential für jedes Unternehmens. Die Wirtschaftsförderung unterstützt deshalb die Unternehmen, den Standort Schwerin attraktiver zu machen und junge Leute in der Region zu halten. Die Zahl der versicherungspflichtig Beschäftigten steigt weiter kontinuierlich an.

Derzeit arbeiten rund 34.000 versicherungspflichtige Beschäftigte, davon über 5.300 im produzierenden Gewerbe, in Schwerin. Rund 1.000 Handwerksunternehmen gibt es in der Stadt. Im Industriepark Schwerin sind derzeit rund 800 Frauen und Männer beschäftigt.

Pendleraktionstag: Teilnehmer informieren sich am Stand von Airsense © Landeshauptstadt Schwerin

Nicht zu unterschätzen ist das Potential der Pendler. Aus der Landeshauptstadt pendeln täglich knapp 10.000 Menschen in andere Städte zum Arbeiten. Auf die gesamte Region Mecklenburg-Schwerin bezogen gehen Tag für Tag Pendlerströme mit etwa 40.000 Arbeitnehmern nach Schleswig-Holstein und Hamburg. Dies stellt ein großes Potenzial für die Gewinnung zusätzlicher Fachkräfte vor Ort dar. Mit der Zeitung "Pendlerpost", dem "Pendleraktionstag" und weiteren Aktionen wird um Fachkräfte für Schweriner Unternehmen geworben.

zu den Pendleraktionen

Herzlich willkommen in der Lebenshauptstadt Schwerin!

 © tokati Medienagentur

Rund 2000 Städte und noch viel mehr Unternehmen buhlen in ganz Deutschland um Einwohner und Arbeitskräfte. Schwerin möchte in dieser Fülle nicht als ein Standort von vielen untergehen. Da heißt es im Wettbewerb auffallen und überzeugen!

Denn Schwerin ist für uns weitaus mehr als ein touristisches Ausflugsziel rund um das wunderbare Schloss. Die Investoren sind von der Landeshauptstadt bereits überzeugt. Die jüngsten Ansiedlungen großer, international agierender Unternehmen zeigen das.
Nun braucht die Landeshauptstadt Schwerin auch die Aufmerksamkeit als lebenswerter Wohn- und attraktiver Arbeitsort. Viele Unternehmen stehen schon heute vor der Herausforderung geeignete Mitarbeiter zu finden. Das wollen wir ändern. Um neue Fach- und Arbeitskräfte für unser Schwerin zu begeistern, engagieren wir uns als hiesige Unternehmen.

Erstmals ist mit der kommunikativen Klammer "Lebenshauptstadt Schwerin" ein gemeinsame Kampagne für den Standort entstanden, welche die Hauptstadt des Landes zum Leben mit viel Leidenschaft in den Mittelpunkt rückt.

Die Partner in diesem Projekt sind die Marketinginitiative der Wirtschaft - Region Schwerin e.V. (PMI), die Landeshauptstadt Schwerin und die Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH.

zur Kampagnenseite
Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Kathrin Hoffmann
Wirtschaftsförderung
Raum: 6044

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1652
+49 385 545 1609
khoffmann@schwerin.de

Heimathafen Schwerin

Nachdem Jenny Makatsch sich die weite Welt angesehen hatte, zog es sie zurück in ihre Heimat und sie hat es nicht bereut.

weiterlesen

Das ist auch noch interessant