/

Tour auf der Halbinsel Reppin

Streckenbeschreibung

Länge: ca 10 km
Steigung: insgesamt wenige Steigungen (0 - 3 %). zwei kurze Abschnitte mit Steigungen von 7%
Strecke: Zippendorf - Mueß
Streckencharakter: Zunächst entlang der Strandpromenade von Zippendorf, dann hauptsächlich Waldwege am Seeufer

Von April-Oktober empfehlen wir, den Ausflug mit der Weißen Flotte in Schwerin vom Schlossanleger aus zu starten. Mit der "Großen Insellinie" geht es nach Zippendorf ( Überfahrt für 1 Person+Rad ca. 8 €). Gruppen mit mehr als 4 Fahrrädern bitte vorher anfragen, damit das richtige Schiff eingesetzt werden kann) Gehen Sie von Bord und genießen Sie die entspannte Tour zur Reppiner Burg. 

Tourenbeschreibung

Im Sommer lockt der Stadtstrand in Zippendorf mit einem Hauch mondänem Bäderflair Schweriner zum Wasserspaß. Im nahen Schwerin-Mueß ist es dagegen ländlich und urig. Unser Tipp für Familien und Geschichtsfans: Das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß direkt an der Strecke. Am Ziel, der Halbinsel Reppin wartet verwunschene Natur, ein fantastischer Ausblick und eine schöne Badestelle für kleine und große Wassernixen. Den Rückweg können Sie entlang der Dorfstraße des Örtchen Mueß antreten. Wer Lust auf eine Erfrischung hat, stoppt beim "Mueßer Hof" und genießt das - aus Sicht vieler Einheimischer - beste Softeis der Region.

Sehenswert sind die Reppiner Burg mit gemütlicher Badestelle, sowie das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.

Gastronomische Angebote finden Sie am Zippendorfer Strand, in Schwerin-Mueß und im Freilichtmuseum.