Veranstaltungen

Unser Programm im März

75. Literaturstammtisch
am Donnerstag den 4. April um 19.30 Uhr

Buchpremiere: Lutz Dettmann „Und über uns der weite Himmel“, Lehmanns Verlag 2019

Der Autor Lutz Dettmann liebt Estland. Seine Figuren stammen aus diesem geschichtsträchtigen Land, das schon in seinem Buch „Anu“ den Schauplatz stellte. In „Und über uns der weite Himmel“ (Anu 2, lesbar auch ohne Anu 1) ist es Anus Tochter Irja, die die Aufzeichnungen Christophs gelesen hat, die die Sprachlosigkeit ihrer Mutter brechen möchte. Als Kind hat sie die Albträume ihrer Mutter erlebt. Sie ahnt, dass Christoph ihr Vater ist und will Klarheit. Wir erfahren von Anus Aufenthalten in politischen Gefängnissen in Tallinn, vom Transport nach Workuta in Sibirien und von ihrer Rückkehr im Jahre 1950. Christoph hat seine Erlebnisse dem Tagebuch anvertraut, seine Fronterfahrungen mit Rückblick auf 1938 in Estland, 1939 in Polen, 1940/41 in Rostock. Er kehrt 1951 zurück, um Anu zu suchen. Auf 534 Seiten fiebert der Leser mit den Romanfiguren und erfährt vom Schicksal eines Landes und seiner Menschen in schwerer Zeit.

Lesung: Lutz Dettmann, Moderation/Initiative: Liane Römer

 

Eintritt: 10,- Euro/ Vvk. 8,- Euro

 

 

FrühjahrsErwachen am 27. April
Das Schleswig-Holstein-Haus in Aktion

 © Privat

Nachhaltig | Natürlich | Umweltbewusst | Biologisch | Ökologisch | Regional | Saisonal

Unser "GRÜNES" Programm für Klein und Groß:


13.00 Uhr Eröffnung auf dem Vorplatz: a drumbella – sieben Schweriner Trommel-Damen mit Hot-Drum-Music und Liedern aus allen Kontinenten
13.15 Uhr Ausstellungseröffnung: Biennale des Norddeutschen Kunsthandwerks – dreißig Kunsthandwerker/innen aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein präsentieren bis zum 10. Juni feinstes Design.
14.00 Uhr Filzmodenschau – präsentiert von Designerin Martina Weiß
ab 14.00 Uhr Druckwerkstatt – Aktionen mit Grafikerin Ruth Tesmar
15.00 Uhr Yoga – fit in den Frühling mit Annemarie Böck (wer hat, bringt seine Yogamatte mit)
15.00 Uhr Buttern wie auf dem Bauernhof – Aktion des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Mueß
15.00 u. 15.30 Uhr „Aus einem Bauerngarten einen Themengarten gestalten“ – Vortrag von Dr. Steffen Lindemann, Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e. V.
18.00 Uhr „Bienengesundheit bei wesensgemäßer Haltung“ – Vortrag von Bienenforscher und Imker Dr. Johannes Wirz aus der Schweiz
13.00 – ca. 18.00 Uhr im Haus und Garten und auf dem Vorplatz:
· Upcycling – aus Alt mach Neu: Schmuck von Silke Hammersdorfer
· Designtaschen aus ehemaligen Kunstbannern, Freundeskreis Kulturforum
· Farbenspaß mit Malmaschine für Kinder mit Birgit Engel
· Malstraße mit dem BUND & der Bürgerinitiative „freifahrt.jetzt“
· Spaß auf pedalbetriebenem Schweinchenkarussell
· gemeinsame Fahrradtour mit dem Schweriner Fahrradclub ADFC (Start ca. 14.00 Uhr, Vorplatz)

Eine ganze Stadt in Aktion!
zur Flyeransicht hier klicken

jazzwerkstatt Donnerstag 13. Juni 20.00 Uhr

RYAN CARNIAUX  © Herbert Weisrock

RYAN CARNIAUX, MIKE ROELOFS & RAKALAM BOB MOSES

RYAN CARNIAUX Trompete & Flügelhorn

MIKE ROELOFS Piano & el. Piano

RAKALAM BOB MOSES Schlagzeug

 

Tickets: 15,- Euro/ erm. 12,- Euro (nur Abendkasse)

catfish row – Große Musik in kleiner Besetzung
am Freitag den 28. Juni um 19.00 Uhr

 © catfish row

Das Berliner Trio catfish row – benannt nach der als Schauplatz der Oper „Porgy and Bess“ berühmt gewordenen Straße - interpretiert Kompositionen des 1898 in New York geborenen George Gershwin auf ganz besondere Weise:

Im Zentrum steht die charismatische und wandelbare Stimme der Jazzsängerin ANETT LEVANDER, die von nur zwei Instrumenten begleitet wird: CHRISTIAN RAAKE am Saxophon und DIRK STEGLICH an der Bassklarinette.

George Gershwin bewegte sich als Komponist leichtfüßig zwischen verschiedenen Genres, komponierte - als einer der vielleicht genialsten „Melodien-Erfinder“ seiner Generation - sowohl unzählige Songs für Musical und Film als auch klassische Konzertwerke wie beispielsweise die „Rhapsody in Blue“, das Klavierkonzert in F-Dur, die sinfonische Dichtung „Ein Amerikaner in Paris“ oder die Oper „Porgy and Bess“. Heute gilt Gershwin als einer der zentralen Wegbereiter der zeitgenössischen amerikanischen Klassik und des „symphonic jazz“.  An diesem Treffpunkt von Jazz und Klassik setzt auch das Ensemble catfish row an.

Große Orchesterbesetzung, satte Klavierakkorde, reichhaltig instrumentierte Jazzmelodien, die längst zu Standards geworden sind - wie können zwei Holzbläser und eine Sängerin all das in so sparsamer Besetzung wiedergeben? Die Antwort liegt in den raffinierten Arrangements von catfish row, in denen Gershwins Musik gleichsam im Taschenformat erklingt: Zurückgeführt auf das Wesentliche, durchsichtig und doch in ihrer ganzen Sinnlichkeit. Der Kunstgriff besteht unter anderem im Weglassen von Tönen, die dem Zuhörer durch den dichten Klangteppich von Bassklarinette und Saxophon suggeriert werden - doch soll hier nicht zu viel verraten werden: Hören Sie selbst…

Eintritt: 12,- Euro/ Vvk. und erm. 10,- Euro

Weitere Infos wie Vitas, Audios, Videos, Konzerttermine unter www.catfishrow.de

 

Hilary O'Neill - Irische Harfe, Gesang, Geschichten
Freitag 16. August 19.30 Uhr

 © Hilary O´Neill

Wie wäre es mit einer musikalischen Reise nach Irland?

Die immer populäre irische Sängerin/Harfenistin Hilary O'Neill kommt wieder mit einer neuen Show. Mit Charm und Eleganz spricht sie die Liebhaber traditioneller irischer Musik sowie die Geniesser klassischer Musik gleichermassen an. Hilary singt in englisch und gallisch und erzählt die begleitenden Geschichten und Gedichten auf deutsch. Mit Harfe, Gesang und Geschichten lädt Hilary ihr Publikum zu einer außergewöhnlichen musikalischen Reise in das Land der Feen, Kobolde, Zwerge, Riesen und jahrhundertalter Legenden ein. Mal fröhlich, mal melancholisch. Ihre Lieder sprechen von neuer und vergangener Liebe, vom Verlassen der geliebten Heimat und dem Wunsch, eines Tages dorthin zurückzukehren. Frecher Witz und lustige Geschichten von gestern und heute sowie einmalige Schlummerlieder runden das Programm ab. Hilary's glasklarer und ausdrucksvoller Mezzosopran sowie ihr einzigartiger Humor bringt diese reiche keltische Kultur zu neuem Leben.

Eintritt: 20,- Euro/ Vvk. 17,- Euro

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin - Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus

Frau Antje Muck
Veranstaltungsmanagement/Marketing

Puschkinstraße 12
19055 Schwerin
+49 385 5555-25
schleswig-holstein-haus@schwerin.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr

 

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Ausstellungen

Verlinkung

Hier geht's direkt zu