Veranstaltungen

Unser Programm im Mai

Ein Konzertabend Dienstag, 4. Juni, 19.00 Uhr

 © Juliane Harberg & Ermis Theodorakis

Komm bald! – Hausmusik bei den Groths mit Juliane Harberg, Mezzosopran & Ermis Theodorakis, Klavier

Über einen musikalischen Abend zu Ehren des Heimatdichters Klaus Groth am 04.06.2019 um 19:00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus darf sich der Norden freuen: Im Jubiläumsjahr anlässlich seines 200. Geburtstags wird das Duo Harberg-Theodorakis Lieder seines lebenslangen Komponistenfreundes Johannes Brahms zu Gehör bringen. Brahms vertonte zahlreiche Groth-Gedichte; die mitunter Bekanntesten davon, die im Regenlieder-Zyklus Op.59 zusammengefasst sind, werden der melodischen Sprache des Dichters vollkommen gerecht.

Die Mezzosopranistin Juliane Harberg ist gebürtige Schwerinerin und hat sich als eine facettenreiche Opern- und Konzertsolistin einen Namen gemacht. Mit ihrem Duopartner Ermis Theodorakis gestaltet das Künstlerehepaar ein Programm, das an die frohen Hausmusik-Stunden bei den Groths erinnert. Zum Abheben schön: Neben volkstümlichen Melodien erklingen u.a. die Heimwehlieder Op. 62. und das eine oder andere plattdeutsche Gedicht wird auch zu hören sein.

Das Konzert wird vom Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. unterstützt. Tickets (10,- Euro/ 8,- Euro erm.) sind an der Abendkasse oder unter https://www.eventbrite.de/e/komm-bald-hausmusik-bei-den-groths-tickets-60918472792?utm_term=eventname_text erhältlich.

jazzwerkstatt Donnerstag, 13. Juni, 20.00 Uhr

RYAN CARNIAUX  © Herbert Weisrock

RYAN CARNIAUX, MIKE ROELOFS & RAKALAM BOB MOSES

RYAN CARNIAUX Trompete & Flügelhorn

MIKE ROELOFS Piano & el. Piano

RAKALAM BOB MOSES Schlagzeug

 

Tickets: 15,- Euro/ erm. 12,- Euro (nur Abendkasse)

catfish row – Große Musik in kleiner Besetzung
Freitag, 28. Juni, 19.00 Uhr

 © catfish row

Das Berliner Trio catfish row – benannt nach der als Schauplatz der Oper „Porgy and Bess“ berühmt gewordenen Straße - interpretiert Kompositionen des 1898 in New York geborenen George Gershwin auf ganz besondere Weise:

Im Zentrum steht die charismatische und wandelbare Stimme der Jazzsängerin ANETT LEVANDER, die von nur zwei Instrumenten begleitet wird: CHRISTIAN RAAKE am Saxophon und DIRK STEGLICH an der Bassklarinette.

George Gershwin bewegte sich als Komponist leichtfüßig zwischen verschiedenen Genres, komponierte - als einer der vielleicht genialsten „Melodien-Erfinder“ seiner Generation - sowohl unzählige Songs für Musical und Film als auch klassische Konzertwerke wie beispielsweise die „Rhapsody in Blue“, das Klavierkonzert in F-Dur, die sinfonische Dichtung „Ein Amerikaner in Paris“ oder die Oper „Porgy and Bess“. Heute gilt Gershwin als einer der zentralen Wegbereiter der zeitgenössischen amerikanischen Klassik und des „symphonic jazz“.  An diesem Treffpunkt von Jazz und Klassik setzt auch das Ensemble catfish row an.

Große Orchesterbesetzung, satte Klavierakkorde, reichhaltig instrumentierte Jazzmelodien, die längst zu Standards geworden sind - wie können zwei Holzbläser und eine Sängerin all das in so sparsamer Besetzung wiedergeben? Die Antwort liegt in den raffinierten Arrangements von catfish row, in denen Gershwins Musik gleichsam im Taschenformat erklingt: Zurückgeführt auf das Wesentliche, durchsichtig und doch in ihrer ganzen Sinnlichkeit. Der Kunstgriff besteht unter anderem im Weglassen von Tönen, die dem Zuhörer durch den dichten Klangteppich von Bassklarinette und Saxophon suggeriert werden - doch soll hier nicht zu viel verraten werden: Hören Sie selbst…

Eintritt: 12,- Euro/ Vvk. und erm. 10,- Euro

Weitere Infos wie Vitas, Audios, Videos, Konzerttermine unter www.catfishrow.de

Sommer-Ferien-Workshops im Kulturforum SHH

Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren

Alle, die bildungs- und teilhabeleistungsberechtigt sind (BUT), sehr herzlich willkommen.

Anmeldung bitte unter 0385 55 55 27, max. 20 Kinder pro Workshop


Montag 1.7. 10-12 Uhr

Kalligraphie mit Künstlerin Yibo Beck

Mit echten Bambusfedern wollen wir schreiben. Lasst Euch überraschen, wie z. B. Euer Name auf Chinesisch aussieht!

Dienstag 2.7. 10-12 Uhr

Modellieren von Kleinplastiken in Ton mit Künstler Henning Spitzer

Ton ist ein schönes Material, mit dem wir vielfältige Formen schaffen wollen. Bitte ein altes T- Shirt zum Überziehen mitbringen!

Mittwoch 3.7. 10-12 Uhr

Wir drucken eine Stadt mit Künstlerin Barbara Wetzel

Mit kombiniertem Holz- und Pappdruck lassen wir eine Stadt entstehen. Gedruckt wird mit bunten Wasserfarben. Bitte ein altes T- Shirt zum Überziehen mitbringen!

Donnerstag 4.7. 10-12 Uhr

Räume erobern - Scherenschnitte mit Künstlerin Annette Czerny

Wie kann man mit einem Blatt Papier Räume entstehen lassen? Faszinierende Scherenschnitte machen es möglich!

Freitag 5.7. 10-12 Uhr

Drucken in der historischen Druckwerkstatt mit Künstlerin Tanja Zimmermann

Wir lernen Drucktechniken wie Linol- und Holzschnitt kennen. Ihr könnt schöne alte Handpressen in einer richtigen Druckwerkstatt kennenlernen. Bitte ein altes T- Shirt zum Überziehen mitbringen!

zur Flyeransicht

Hilary O'Neill - Irische Harfe, Gesang, Geschichten
Freitag, 16. August, 19.30 Uhr

 © Hilary O´Neill

Wie wäre es mit einer musikalischen Reise nach Irland?

Die immer populäre irische Sängerin/Harfenistin Hilary O'Neill kommt wieder mit einer neuen Show. Mit Charm und Eleganz spricht sie die Liebhaber traditioneller irischer Musik sowie die Geniesser klassischer Musik gleichermassen an. Hilary singt in englisch und gallisch und erzählt die begleitenden Geschichten und Gedichten auf deutsch. Mit Harfe, Gesang und Geschichten lädt Hilary ihr Publikum zu einer außergewöhnlichen musikalischen Reise in das Land der Feen, Kobolde, Zwerge, Riesen und jahrhundertalter Legenden ein. Mal fröhlich, mal melancholisch. Ihre Lieder sprechen von neuer und vergangener Liebe, vom Verlassen der geliebten Heimat und dem Wunsch, eines Tages dorthin zurückzukehren. Frecher Witz und lustige Geschichten von gestern und heute sowie einmalige Schlummerlieder runden das Programm ab. Hilary's glasklarer und ausdrucksvoller Mezzosopran sowie ihr einzigartiger Humor bringt diese reiche keltische Kultur zu neuem Leben.

Eintritt: 20,- Euro/ Vvk. 17,- Euro

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin - Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus

Frau Antje Muck
Veranstaltungsmanagement/Marketing

Puschkinstraße 12
19055 Schwerin
+49 385 5555-25
schleswig-holstein-haus@schwerin.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Hier geht's direkt zu