§ORTSRECHT

Freie Plätze

Zum Teil ohne zusätzliche Kosten für die Eltern

 © Verband Deutscher Musikschulen

Zum Beginn des neuen Schuljahrs bietet die städtische Musikschule wieder freie Plätze in den Fächern Querflöte, Gesang (Klassik, Pop und Musical), Gitarre, E-Gitarre, Klavier (Klassisch, Pop und Jazz), Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug, Schlagwerk/Percussion, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Oboe, Fagott, Saxophon, Trompete, Posaune, Tenorhorn, Euphonium, Tuba, Blockflöte, E-Bass, Harfe und beim Tanz an.
Auch im Musikgarten für Eineinhalb- bis Dreijährige mit einer Begleitperson gibt es noch freie Kapazitäten in den neuen Kursen. Kinder ab drei Jahren sind willkommen bei der Musikalischen Früherziehung, ab dem Vorschulalter in der Musikalischen Grund-ausbildung mit Instrument. Diese Kurse finden im Konservatorium und auch in kooperierenden Einrichtungen statt. Sechs- bis Achtjährige, die noch nicht sicher sind, wofür sie sich entscheiden wollen, können im Kurs Instrumentale Orien-tierung ein Jahr lang verschiedene Instrumente kennenlernen. Wer sich für die Aufnahmeprüfung in die Musikklasse am Goethe-Gymnasium fit machen lassen möchte, kann in den neuen Theoriekurs einsteigen.
In den Orchestern und Ensembles sind neue Mitglieder herzlich willkommen. So beim Einsteigerorches-ter KONcertino, bei den JSOkids und im Jugendsinfonieorchester Schwerin (JSO). In Letzterem werden insbesondere Fagotti, Klarinetten, Trompeten, Posaunen, Tuba, Schlagwerker, Bratschen und Violinen gesucht. Auch im Erwachsenen-orchester Schelfoniker ist Verstärkung jederzeit erwünscht, konkret Musizierende ab 18 Jahren, die ein Streich- oder Blasinstrument spielen (außer Querflöte).

Schülerinnen und Schüler, die sich für iKONs - Musizieren mit dem iPad - interes-sieren, können bei einem schulübergreifenden Projekt dabei sein. Im Demenzchor erleben Menschen gemeinsam mit jeweils einer Begleitperson Freude am Singen und Erinnern. Auch hier sind neue Mitsängerinnen und -sänger gern gesehen, ebenso wie im Kinderchor KONfettis.

Musikinteressierte Seniorinnen und Senioren sind herzlich willkommen bei unserem neuen Angebot Orff-Ensemble.
Hier kann mit oder ohne musikalische Vorkenntnisse gemeinsam musiziert werden.

Wer Weltmusik spielt und sich auf der Gitarre dazu begleiten lassen möchte, ist bei der Korrepetition Weltmusik genau richtig.

Im Ensemble Osteuropäische Volksmusik werden mal feurige, mal melancholische Weisen gespielt und das Ensemble freut sich besonders über Zuwachs an Violine, Viola, Violoncello, Flöten aller Art, Horn, Akkordeon, Gitarre und Klavier.

Das inklusive Ensemble KONtegra ist offen für neue Mitspielerinnen und -spieler aller Altersgruppen und musikalischen Levels, die Lust am gemeinsamen Musizieren traditioneller Musik haben.

In der Zweigstelle im Campus am Turm (CAT) sind ebenfalls noch freie Plätze in den Fächern Gitarre, Klavier/E-Piano, Gesang, Blockflöte, Trompete, Horn und Tuba frei. Hier ist einkommensabhängig auch eine deutliche Ermäßigung möglich bis hin zum kostenfreien Unterricht mit dem Gutschein für Bildung und Teilhabe.

Anmeldungen für alle Fächer und Ensembles nimmt das Konservatorium entge-gen per Fax (03 85) 5 91 27 50, per E-Mail: klehmann@schwerin.de oder per Post an das Konservatorium Schwerin, Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin. Auch eine Onlineanmeldung unter www.konservatorium-schwerin.de. ist möglich. Dort finden Sie weitere Infos zu unseren Angeboten. Interessenten für das JSO melden sich direkt unter j.svensson@jso-schwerin.com bei der Orchestermanagerin Dr. Jenny Svensson. Für Schweriner Einwohnerinnen und Einwohner sind auf Antrag einkommensabhängige Ermäßigungen bis zu 70 % möglich. Wer zusätzlich den Gutschein für Bildung und Teilhabe einsetzt, zahlt für einige Angebote im Gruppenunterricht keinen Cent dazu!

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin -
Konservatorium Schwerin, Musikschule Johann Wilhelm Hertel

Frau Daniela Semlow
Veranstaltungen, Jugend musiziert, Mietinstrumente
Raum: 2.5

Puschkinstraße 6
19055 Schwerin

+49 385 59127-48