§ORTSRECHT

Zeichnung "Fingertrick"

Schweriner Höfe

 © Sebastian Zien

Mitten im Herzen der Stadt, direkt am Marienplatz, befinden sich die Schweriner Höfe – ein Einkaufsquartier der ganz besonderen Art. Hier finden die Besucher kleine Geschäfte, individuelle und kreative Lädchen sowie eine vielfältige Gastronomie. Fester Bestandteil dieses Areals sind Veranstaltungen der verschiedensten Art. Ob Messen, Ausstellungen, Tanzevents, Märkte, interkulturelle Veranstaltungen oder Lesungen - für jeden ist etwas dabei. Die Kunst ist in diesem Jahr auch hier erwacht.

Zeichnung "Fingertrick"

2021, Farbe auf Glas

Künstler: Tino Bittner

Auf der Glasfront des Brunnenhofs zeichnen sich die Umrisslinien von Händen ab, die verschiedene Gesten formend miteinander korrespondieren. Außen sind die Hände jeweils geöffnet und nähern sich als eingefrorene Bewegung einander an. Auf der Schiebetür treffen sich die linke und die rechte Hand und vollziehen mit der Bewegung der Tür einen Fingertrick. Bittners Intervention zeigt ein altbekanntes Spiel, ein Täuschungsmanöver, das die Tür und die Passierenden zu Kompliz*innen macht. Aus dem vermeintlich Alltäglichen entfaltet sich ein magisches Eigenleben. Die Handgesten überwinden zwar Sprachbarrieren, erhalten jedoch abhängig vom Alter und vom Kulturkreis unterschiedliche Bedeutungen. Der Künstler widmet einen gesamten Werkkomplex Gesten und Bewegungen, insbesondere denen von Händen. 

Text: Dr. Christina Katharina May, 2021

Zurück Seite drucken

Kontakt für das KunstErwachen:

Landeshauptstadt Schwerin - Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus

Frau Antje Schunke
Leitung

Puschkinstr. 12
19055 Schwerin

+49 385 555527

Alle Aktionen des KunstErwachens

Noch mehr Kunst kann #stadtfinden:

Kunst im Vorbeigehen

Regionale Künstler stellen Kunstwerke unterschiedlicher Couleur in Geschäften bzw. Schaufenstern aus.

Mitmachen

Kunst in der Öffentlichkeit

Vorhandene Kunstwerke wiederentdecken und mehr über ihre Geschichte und Hintergründe erfahren.

Instawalk

Konzerte & Auftritte

Musik und Kleinkunst in den Altstadtgassen, im gastronomischen Außenbereich oder im Einzelhandel.

Mitmachen

Alles über die Re-Start Kampagne: