Zuwanderung

Zuwanderung

 © Fotolia/Annett Seidler

Die internationale Mobilität hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Das hat auch Auswirkungen auf die Zuwanderung nach Deutschland.

Viele Menschen aus Drittstaaten kommen aus familiären Gründen im Wege des Familiennachzugs, andere wollen als Arbeitnehmer, Fachkräfte oder Selbständige hier arbeiten und vor allem Jugendliche wollen bei uns studieren oder eine Ausbildung machen. Seit 2009 suchen auch wieder mehr Asylbewerber in Deutschland Zuflucht, von denen ein Teil als anerkannte Flüchtlinge oder Schutzbedürftige aufgenommen werden.

Zuwanderungsgesetz
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin

Fachgruppe Ausländerbehörde 

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1812
+49 385 545-1809
auslaenderbehoerde@schwerin.de

Öffnungszeiten

Montag:

08.00 - 16.00 Uhr

Dienstag:  

08.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:

08.00 - 18.00 Uhr