Equal Pay Day

Was ist der Equal Pay Day?

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage und das Datum des diesjährigen EPD war am 18. März 2017. 

Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Aufruf zum Mitmachen!

Sehr geehrte Unternehmerin, sehr geehrter Unternehmer,

Frauen verdienen in Deutschland bei gleicher Qualifikation und gleicher geleisteter Arbeit häufig weniger als Männer. Monatlich haben sie fast 21% weniger im Portemonnaie. Um diesen Missstand in die Öffentlichkeit zu rücken, wird jedes Jahr der Equal Pay Day (EPD) ins Leben gerufen. Er wird vom Statistischen Bundesamt errechnet. Nächstes Jahr findet der EPD am 18. März statt, der Tag bis zu dem Frauen vom 1. Januar an im Vergleich zu Männern, umsonst arbeiten.

Könnten Sie sich vorstellen, dass Frauen an diesem Tag (18. März) auf eines Ihrer Produkte oder Dienstleistungen einen Rabatt von 21% bekommen? Denkbar wäre auf die gesamte Ware oder auf ein bestimmtes Produkt bzw. auf einen bestimmten Bereich. Möglich wäre auch, dass Frauen 21% mehr Ware erhalten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ziel soll es sein, den klaffenden Lohnunterschied öffentlich zu machen und in den Fokus der Bevölkerung zu setzen. Werbung über Ihre Beteiligung wird durch die örtliche Presse gemacht.

Durch Ihre Mitwirkung an der Aktion können Sie die Kampagne unterstützen und verdeutlichen, dass auch Ihr Unternehmen sich für die Lohngerechtigkeit von Frauen und Männern stark macht. Setzen wir in Schwerin ein Zeichen!

Wenn Sie sich als Unternehmen an der Rabattaktion beteiligen möchten, melden Sie sich bis zum 15.Februar 2018 bei mir. Ich freue mich auf Ihre Antwort und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

 

Dorin Lucht

Gleichstellungsbeauftragte

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Büro des Oberbürgermeisters

Frau Dorin Lucht
Gleichstellungsbeauftragte
Raum: 5.032 Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1271
+49 385 545-1269
dlucht@schwerin.de