§ORTSRECHT

Childhood-Haus

Childhood-Haus

 © Maxpress

Das Childhood-Haus Schwerin ist eine kinderfreundliche und interdisziplinäre Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die körperliche und sexualisierte Gewalt (mit)erlebt haben. Es wird hier eine altersgerechte, multiprofessionelle Beratung, Versorgung und rechtliche Fallabklärung in einem kinderfreundlichen Umfeld angeboten. Im Childhood-Haus Schwerin arbeiten verschiedene Professionen der Rechtsmedizin sowie der Kinder- und Jugendmedizin, der Polizei und Justiz, des Jugendamtes und der Kinder- und Jugendpsychotherapie zusammen. Bei Bedarf werden im geschützten Rahmen medizinische und forensische Untersuchungen durchgeführt und Vernehmungen durch die Polizei oder die/den Ermittlungsrichter*in gerichtsfest aufgezeichnet.

Ziel ist es, betroffenen Kindern und Jugendlichen aus der Landeshauptstadt Schwerin sowie den Landkreisen Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim einen Ort zu bieten, wo sie sich sicher und verstanden fühlen und ihr Wohlbefinden im Vordergrund steht. Alle erforderlichen Untersuchungen, Vernehmungen und Beratungen werden durch die Case Managerin zeitlich und bedarfsgerecht koordiniert und in altersgerecht gestalteten Räumen durchgeführt, um eine erneute Traumatisierung bei den Kindern und Jugendlichen sowie Verzögerungen in den Abläufen zu vermeiden.

Das Childhood-Haus Schwerin wird von der World Childhood Foundation gefördert.

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin - Fachdienst Jugend

Herr Mark Klinkenberg
Leiter
Raum: 3.066

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 2001
+49 385 545 2009

Landeshauptstadt Schwerin - Fachdienst Jugend - Childhood-Haus

Frau Nadine Schirrmacher
Case Managerin

Friesenstraße 29
19059 Schwerin

+49 385 545-2094
+49 385 545 2099

Landeshauptstadt Schwerin - Fachdienst Jugend - Childhood-Haus

Frau Saskia Hüller
Beratende Fachkraft

Friesenstraße 29
19059 Schwerin

+49 385 545-2095
+49 385 545 2099