Kita- und Hortplatz­vergabe

Verfahren zur Anmeldung und Prüfung des Anspruchs über einen Tagespflege-, Krippen-, Kindergarten- oder Hortplatz

Wo kann ich mein Kind für einen Kita- oder Hortplatz anmelden?

Die Vergabe eines Betreuungsplatzes erfolgt ausschließlich durch die Kindertageseinrichtungen selbst. In diesen melden die sorgeberechtigten Eltern ihr/ihre Kind/Kinder an.

Eine Anmeldung kann auch über den Kitaplaner erfolgen.

Ausnahme: Zum Anmeldeverfahren Hort für zukünftige Erstklässler werden Sie über die Kindertageseinrichtungen via Aushang informiert.

Wer kann diese Anmeldung vornehmen?

Die Anmeldung des/der Kindes/Kinder ist durch die sorgeberechtigten Eltern bzw. über eine andere sorgeberechtigte Person vorzunehmen.

Wer entscheidet über die Platzvergabe?

Über die Vergabe der Betreuungsplätze entscheiden ausschließlich die Einrichtungen. Alle Kindertagesstätten in der Landeshauptstadt Schwerin stehen in freier Trägerschaft. Die Landeshauptstadt Schwerin verfügt über keine eigenen Kindertagesstätten. Somit hat die Landeshauptstadt Schwerin auch keinen Einfluss über die Vergabe der Betreuungsplätze.

Was passiert nach einer verbindlichen Platzzusage?

Nach der verbindlichen Zusage eines freien Betreuungsplatzes kann im Bürgerbüro der Landeshauptstadt Schwerin ein Antrag zur Prüfung des Anspruches auf bedarfsgerechte Förderung gestellt werden.

Antrag zur Prüfung des Anspruches auf einen Tagespflege-, Krippen-, Kindergarten- oder Hortplatz

Die Anträge zur Platzbewilligung mit den Arbeitszeitnachweisen und der Bestätigung eines freien Platzes in der Kindertageseinrichtung Ihrer Wahl können Sie im BürgerBüro des Stadthauses im Erdgeschoss stellen.

Antrag Kita-Betreuung, Tagespflege und Hort [PDF] (7.19 KB)

Bescheinigung Arbeitsverhältnis [PDF] (6 KB)

Bescheinigung über Arbeitsverdienst [PDF] (7.25 KB)

Wo und wie erhalte ich einen Bewilligungsschein der Stadt?

Ist die Antragstellung erfolgt und sind alle prüfungsrelevanten Unterlagen vollständig eingereicht, erhalten die Personensorgeberechtigten einen Bescheid über die Inanspruchnahme eines Betreuungsplatzes. Dieser Bescheid wird auf den Postweg zugestellt. Mit Bescheiderteilung ist der Anspruch gegeben und die Personensorgeberechtigten können nun den Betreuungsvertrag mit der Einrichtung abschließen.

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Zurück Seite drucken

Schweriner Kitaplaner

 

Der Schweriner Kitaplaner bietet Informationen zum Angebot der gewünschten Kindertageseinrichtungen.

Sie können ihr Kind für eine oder mehrere Einrichtungen anmelden und erhalten Auskunft zu freien Plätzen zum Zeitpunkt der Recherche.

Auch erhalten Sie einen trägerübergreifenden Überblick über Schweriner Kindertageseinrichtungen und Horte.

Kind anmelden