Gleichstellungsbeauftragte

Wer bin ich?

Mein Name ist Dorin Lucht, ich bin 30 Jahre jung und Mutter von zwei wundervollen Töchtern.

Seit dem 1. März 2015 bin ich Gleichstellungsbeauftragte unserer Landeshauptstadt Schwerin. Nach einer sechsmonatigen Erprobungsphase wurde ich dann am 21. September 2015 von der Stadtvertretung dazu bestellt.

Was sind meine Ziele?

Ziel ist es, auf kommunaler Ebene vorhandene Defizite bei der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Lebens- und Arbeitsbereichen aufzuzeigen, fördernde Maßnahmen zu unterstützen, sowie Empfehlungen und Initiativen zur Beseitigung vorhandener Benachteiligungen zu erarbeiten.

 Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich an die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin wenden,

  • um Kontakt zu Vereine, Institutionen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Ämtern u. a. gesellschaftlich relevanten Gruppen herzustellen
  • um Projekte, Ausstellungen, Lesungen, Vorträge und Gesprächsrunden zu gleichstellungsrelevanten Themen zu konzipieren bzw. zu organisieren
  • Als Kontaktperson für potentielle Existenzgründerinnen beziehungsweise zur Teilnahme am Unternehmerinnenstammtisch
  • wenn sie oder er sich am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit aufgrund ihres/seines Geschlechts, und/oder der sexuellen Orientierung diskriminiert fühlt
  • wenn Sie Anregungen zur Durchsetzung der Chancengleichheit haben
  • wenn Sie Informationen über Gleichstellungsthemen erhalten wollen

Was sind meine Aufgaben?

Die Aufgaben gliedern sich in interne und externe Bereiche:

  • Zusammenarbeit mit Gremien in der Verwaltung
  • Beratung der weiblichen und männlichen Beschäftigten der Kommune bei Verstößen gegen das Gleichstellungsgebot
  • Einbringen geschlechterspezifischer Belange und Fragestellungen in Gremien der Verwaltung
  • Beteiligung an Organisations- und Personalentscheidungen
  • ständige Mitarbeit in Gremien
  • Förderung der regionalen Strukturen
  • Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden, Organisationen auf regionaler Ebene
  • Durchführung und Initiierung von Veranstaltungen und Projekten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Herausgabe von Broschüren

Was bedeutet Gleichstellung?

Frauen und Männern ein gleichermaßen selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Es gibt nicht vor, wie Menschen zu leben haben. Ziele sind u. a. der Abbau von Benachteiligungen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer - eine gleichberechtigte Partnerschaft in Familie, Beruf und Gesellschaft.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin -
Büro für Chancengleichheit und Vielfalt

Frau Dorin Lucht
Gleichstellungsbeauftragte
Raum: 5.032

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1271
+49 385 545-1269
dlucht@schwerin.de