Radfahren

© Christian Moeller

Wenn Sie die Weite der wogenden Felder, den süßen Duft der blühenden Wiesen und leise Plätschern von blauem Wasser mögen, dann werden Sie die Radtouren in der Schweriner Seenlandschaft lieben.

Die Vielfalt und Schönheit der Schweriner Seenlandschaft lernt man erst abseits der großen Straßen so richtig kennen. Touren rund um den Schweriner See führen Sie durch tier- und pflanzenreiche Naturschutzgebiete und vorbei an leuchtend gelben Feldern. In der flachen Lewitz erwarten Sie typisch mecklenburgische Dörfer, die plätschernde Stör und die Rufe der Kraniche. Routen östlich des Schweriner Sees führen Sie entlang der noch jungen Warnow in den wohl ursprünglichsten Teil Mecklenburgs rund um Sternberg.

 
Zurück Seite drucken

Insider-Tipp: Geführte Radtouren mit dem ADFC

Entdecken Sie Schwerin und Umgebung mit fachkundiger Begleitung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Die Touren finden von 9 Uhr bis maximal 16 Uhr statt und starten vor der TOURIST-INFORMATION Schwerin.

Die Anmeldung zu den Touren muss bis spätestens 18 Uhr des Vortages (Freitag) online eingehen oder Sie melden sich am Tag vorher bis 18 Uhr persönlich oder telefonisch in der TOURIST-INFORMATION Schwerin an.

mehr erfahren