Laufende Bodenordnungsverfahren

Umlegungsverfahren U002 Pappelgrund

Ansprechpartnerin: Frau Wille

Beschreibung des Gebietes
Zweck  Revitalisierung einer Industriebrache, Schaffung von hochwertigem Gewerbebauland (Mischgebiet), Klärung und Neuordnung der Eigentumsverhältnisse 
Größe  33.836 m² 
Flurstücke  24 
Beteiligte 
Grundlage Bebauungsplan Nr. 91.14 "Pappelgrund" (Aufstellungsbeschluss vom 20.05.2014, rechtskräftig seit 06.05.2016)
Verfahrensstand  
17.06.2016  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit zur VdE Nr.2 
13.06.2016  Vorwegnahme der Entscheidung (VdE) (§ 76 BauGB) VdE Nr.2 für 3 Beteiligte mit 10.809 m², Feststellung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit der Vorwegnahme der Entscheidung Nr.2 gemäß §76 BauGB
ab 02/2016  Erörterungsgespräche mit den Eigentümern (§ 66 BauGB) 
19.10.2015  Beschluss über die 2. Änderung der Einwurfs- und Zuteilungswerte gemäß §57 BauGB
19.10.2015  Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplans Nr. 91.14 "Pappelgrund" 
03.03.2015  Beschluss über die Änderung des Verfahrensgebietes 
15.04.2005  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit zur VdE Nr.1 
14.12.2004 Vorwegnahme der Entscheidung (VdE) (§ 76 BauGB) VdE Nr.1 für 2 Beteiligte mit 5.218 m² 
  Erörterung und Verhandlung (§ 66 BauGB)
06.04.1998 bis 06.05.1998 Offenlage Bestandskarte / -verzeichnis (§ 53 BauGB)
13.12.1996  Umlegungsbeschluss (§ 47 BauGB) 
29.03.1996  Umlegungsanordnung (§ 46 BauGB)  

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren U002

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
Umlegungsverfahren U006 Haselnußstrasse / Kastanienstrasse

 Ansprechpartnerin: Frau Rieck

Beschreibung des Gebietes  
Zweck Klärung und Neuordnung der Eigentumsverhältnisse entsprechend der Nutzung, Schaffung von weiteren bebaubaren Grundstücken, Neuordnung der Zuwegungen und der Garagenhöfe über Wegerechte oder Miteigentum
Größe ca. 133.900 m²
Flurstücke  184 
Beteiligte 210
Grundlage

Entsprechend § 45 Satz 2 Nr. 2 BauGB bilden städtebauliche Kriterien - abgeleitet aus der Eigenart der näheren Umgebung Zulässigkeitskriterien für Bauvorhaben im Innenbereich (§ 34 BauGB) - die Grundlage für das Umlegungsverfahren.

Verfahrensstand
in Vorbereitung  In-Kraft-Treten (§ 71 BauGB)
in Bearbeitung  Umlegungsplan (§ 66 BauGB)
26.05.2017 Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE Nr.8
23.05.2017 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.8 (§76 BauGB) Beschluss über die Feststellung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit
28.03.2017 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.8 (§76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.8 für 23 Beteiligte / ON mit 11.864 m²
17.06.2016  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE Nr.7 
13.06.2016 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.7 (§76 BauGB) Beschluss über die Feststellung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit
25.04.2016  Vorwegnahme der Entscheidung Nr.7 (§76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.7 für 43 Beteiligte / ON mit 10.127 m² 
19.10.2015 Beschluss über die Änderung des Verfahrensgebietes gemäß §52(3) BauGB
24.04.2015 Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE Nr.6
03.03.2015  Vorwegnahme der Entscheidung Nr.6 (§76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.6 für 32 Beteiligte / ON mit 15.782 m²
04.04.2014  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE. Nr.5
21.02.2014  Vorwegnahme der Entscheidung Nr.4 - Bekanntmachung der Teilinkraftsetzung bzgl. ON 328
19.02.2014 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.5 (§ 76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.5 für 29 Beteiligte / ON mit 14907 m²
19.04.2013 Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE. Nr.4 
01.11.2012 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.4 - Teilinkraftsetzung (§ 76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.4 für 16 Beteiligte / ON mit 21551 m² (ohne ON 328) 
02.03.2012 Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE. Nr.3
16.11.2011 Vorwegnahme der Entscheidung Nr.3 (§ 76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.3 für 24 Beteiligte / ON mit 11666 m²
10.06.2011  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE. Nr.2
06.04.2011  Vorwegnahme der Entscheidung Nr.2 (§ 76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.2 für 33 Beteiligte / ON mit 20974 m²
13.02.2004  Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit VdE. Nr.1
05.11.2003  Vorwegnahme der Entscheidung Nr.1 (§ 76 BauGB) Beschluss über die VdE Nr.1 für 5 Beteiligte / ON mit 1248 m²
laufend  Erörterung und Verhandlung (§ 66 BauGB)
vom 19.05.2003 bis 18.06.2003  Offenlage Bestandskarte / -verzeichnis (§ 53 BauGB)
07.10.2002  Umlegungsbeschluss (§ 47 BauGB) 
06.05.2002 Umlegungsanordnung (§ 46 BauGB)

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren U006

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
Umlegungsverfahren U007 Ziegeleiweg West

 Ansprechpartnerin: Frau Rieck

Beschreibung des Gebietes

Zweck  Umstrukturierung eines Industriegebietes, Neuordnung der inneren und äußeren Erschließungssituation, Schaffung von Gewerbeflächen kleiner und mittlerer Größe zur Neuansiedlung von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben 
Größe  181.725 m² 
Flurstücke  33 
Beteiligte  13 
Grundlage

Bebauungsplan Nr.28.97.01 "Gewerbegebiet Lankow"
Aufstellungsbeschluss 14.02.1997
Aufteilung in drei Teilbebauungspläne, betroffen von der Umlegung sind Nr.28.97.01/1 "Gewerbegebiet Lankow - Verkehrshof" und Nr.28.97.01/2 "Gewerbegebiet Lankow - Ziegeleiweg Mitte" Satzungsbeschluss am 26.01.2004 gefasst

Verfahrensstand 
  Umlegungsplan (§ 66 BauGB)
Aufstellung in Bearbeitung 
13.02.2004    Bekanntmachung der Unanfechtbarkeit
05.11.2003  Vorwegnahme der Entscheidung (VdE) (§ 76 BauGB) VdE Nr.1 Beschluss für 4 Beteiligte ON mit 109.405 m²
  Erörterung und Verhandlung
15.01.2003 Änderung des Verfahrensgebietes
02.01.2003 bis 03.02.2003 Offenlage Bestandskarte/-verzeichnis (§ 53 BauGB)
 
07.10.2002  Umlegungsbeschluss (§ 47 BauGB)
 
07.10.2002
 
Umlegungsanordnung (§ 46 BauGB)

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren U007

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
Umlegungsverfahren U012 Am Schaar

Ansprechpartnerin: Frau Wille

Beschreibung des Gebietes  
Zweck

Neuerschließung / Neuordnung der Fläche-individueller Wohnungsbau

Verfahrenseinleitung

Anordnungsbeschluss am 28.06.2010 durch die Stadtvertretung der LH Schwerin

Größe

ca. 96500 m²
Flurstücke  diverse 
Beteiligte 5
Grundlage

Bebauungsplan Nr. 57.07 "Am Mueßer Berg / Im Schaar"

Verfahrensstand  
19.10.2015 Widerruf der Anordnung der Umlegung
in Vorbereitung  Umlegungsbeschluss 
in Vorbereitung  Bestandskarte 
28.06.2010  Umlegungsanordnung 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren U012

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
Umlegungsverfahren U013 Lewenberg / Ehemalige Möbelwerke

Ansprechpartnerin: Frau Wille

Beschreibung des Gebietes  
Zweck Revitalisierung einer Industriebrache, Schaffung von hochwertigem Wohnbauland, Neuordnung der Eigentumsverhältnisse, Neuordnung der Erschließungssituation
Größe 56991 m²
Flurstücke  18  
Beteiligte 9
Grundlage

Bebauungsplan Nr. 88.13 "Lewenberg - Ehemalige Möbelwerke" (Aufstellungsbeschluss vom 24.09.2013 Satzungsbeschluss in Vorbereitung, noch nicht rechtskräftig)

Verfahrensstand  
23.05.2017  Umlegungsbeschluss (§ 47 BauGB)  
26.04.2017 Information der Beteiligten (§ 80 BauGB)
09.12.2013
 
Umlegungsanordnung (§ 46 BauGB)
durch Beschluss der Stadtvertretung  

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren U013

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
vereinfachtes Umlegungsverfahren V005 Am Wasserturm

Ansprechpartnerin: Frau Wendland

Beschreibung des Gebietes  
Zweck  Herbeiführung einer ordnungsgemäßen Bebauung, Neuordnung der Straßenfläche, Beseitigung baurechtswidriger Zustände
Größe  ca. 21.000 m² 
Flurstücke  36 
Beteiligte  26 
Grundlage Entsprechend § 45 Satz 2 Nr. 2 BauGB bilden städtebauliche Kriterien - abgeleitet aus der Eigenart der näheren Umgebung Zulässigkeitskriterien für Bauvorhaben im Innenbereich (§ 34 BauGB) - die Grundlage für das Umlegungsverfahren.
Verfahrensstand

09/2017 - 11/2017

Einzelerörterungsgespräche mit den Beteiligten

28.03.2017

Beschluss über die Bewertung der auszutauschenden bzw. einseitig zuzuteilenden Flächen

09/2016 - 01/2017

Vermessungsarbeiten

02.02.2016

Information der Beteiligten (§ 80 BauGB)

4. Quartal 2013 Vorbereitende Arbeiten 

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren V005

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
vereinfachtes Umlegungsverfahren V019 Am Hang

Ansprechpartner: Herr Tasler

Beschreibung des Gebietes  
Zweck  Ordnung der Erschließungssituation, Beseitigung baurechtswidriger Zustände 
Größe  ca. 60000 m² 
Flurstücke  diverse 
Beteiligte  ca. 28 
Grundlage 

Entsprechend § 45 Satz 2 Nr. 2 BauGB bilden städtebauliche Kriterien - abgeleitet aus der Eigenart der näheren Umgebung Zulässigkeitskriterien für Bauvorhaben im Innenbereich (§ 34 BauGB) - die Grundlage für das Umlegungsverfahren.

Verfahrensstand  
20.09.2018 Beschluss über die vereinfachte Umlegung
06/2017 - 07/2017 Einzelerörterungsgespräche mit den Beteiligten
28.03.2017 Beschluss über die Bewertung der auszutauschenden bzw. einseitig zuzuteilenden Flächen
11.02.2016 Informationsveranstaltung 
27.06.2014  Verfahrenseinleitung durch Antrag vom Amt für Wirtschaft und Liegenschaften

 

Dokumente, Karten und Bilder zum Verfahren V019

HIER KLICKEN! - Verfahrensgebiet und Bilder
Umlegungsverfahren U011 Ehemalige Molkerei-West

Ansprechpartner: Herr Stenzel

Beschreibung des Gebietes  
Zweck   
Größe   
Flurstücke  diverse 
Beteiligte   
Grundlage 

 

Verfahrensstand  
19.10.2015 Beschluss über die Anordnung der Umlegung gemäß §46 BauGB
   
   

 

HIER KLICKEN! - Übersicht laufende (ROT) und rechtskräftige (GRÜN) Bodenordnungsverfahren
Zurück Seite drucken