Namensänderung bei Heirat des Hundehalters

Allgemeine Informationen

Ändert sich der Name des Hundehalters, ist der zuständigen Behörde der neue Name mitzuteilen.

Rechtsgrundlagen

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Hundesteuersatzung der Landeshauptstadt Schwerin in der jeweils gültigen Fassung

Verfahrensablauf

Die Namensänderung kann dem zuständigen Steueramt Ihrer Gemeinde formlos mitgeteilt werden. Je nach Angebot der Gemeinde steht die Änderungsmitteilung auch zum Download zur Verfügung.

Zuständige Stelle

die Gemeinde-/Stadtverwaltung des Wohnsitzes

Spezieller Hinweis für Schwerin, Landeshauptstadt

Fachgruppe BürgerBüro im Fachdienst Bürgerservice - Tel. +49 385 545-1111 und Team Abgaben im Fachdienst Finanzwirtschaft, Kasse der Landeshauptstadt Schwerin (poststelle@schwerin.de)

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

18.03.2015