Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Wasser- und Bodenschutz

Zu den Aufgaben der Unteren Wasserbehörde, Unterere Bodenschutzbehörde gehören:

  • Wasserrechtliche Verfahren Direkt- und Indirekteinleiter
  • Bodenschutzrechtliche Prüfungen
  • Grundwassermonitoring
  • Altlastenkataster
  • Notwasserbrunnen
  • Überwachung Grundwassersanierung
  • Kontrollen Wasserschutzgebiets-VO
  • Bescheide zu Wasserentnahmen
  • Kontrolle von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen
  • Entscheidungen zum Gemeingebrauch  von Gewässern
  • wasserverkehrsrechtliche Entscheidungen
  • Entscheidungen zur Gewässerunterhaltung
  • Stellungnahmen zu wasserwirtschaftlichen Planungen und Ausbauvorhaben
  • die Wasserentnahmen aus Gewässern und Grundwasser (z.B. Errichtung von Brunnen)
  • Bohrungen
  • Erdwärmesonden
  • bauliche Anlagen an Gewässern (z.B. Stege) 

Besucheranschrift

19053 Schwerin, Landeshauptstadt
Am Packhof 2-6

Öffnungszeiten

Montag:       08.00 - 16.00 Uhr

Dienstag:     08.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch:    geschlossen

Donnerstag: 08.00 - 18.00 Uhr

Freitag:        geschlossen/ Termine nach Vereinbarung im BürgerBüro



Samstags-Öffnungszeiten des BürgerBüros im Stadthaus und der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinbehörde

Leistungen