Icon von Eye-Able - Strichmännchen mit einladender Haltung
langimg

Veranstaltungen

© Landeshauptstadt Schwerin/Fred-Ingo Pahl

Traditionell, spannend und abwechslungsreich

Historiendarsteller anno 1900 © Landeshauptstadt Schwerin/Gesine Kröhnert

Das Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß kann zwischen Ostern und Oktober so viel mehr bieten als "nur" Museum mit vielen Dauerausstellungen und zwei jährlichen Sonderausstellungen. 17 museale Gebäude und 7 Hektar Gelände - landschaftlich reizvoll direkt am Schweriner See gelegen - bieten reichlich spannende Orte für Veranstaltungen aller Art. Traditionell können sie sein und auch zeitgemäß, für die älteren Generationen und auch für die Jüngsten.

Die Fritz-Reuter-Bühne präsentiert im Sommer attraktive und heitere niederdeutsche Stücke. Die Sommerferien sind gespickt mit kreativen Ferienangeboten zu Themen wie Märchen, Natur, Alltag früher oder heiterem Bühnenprogramm zum Mitmachen. Beim Tanz auf Hufe V können Besucher zu Livemusik traditionelle Paar-, Reigen- und Kreistänze lernen, die früher auf jedem Dorffest den Alltag vergessen ließen. Historische Darsteller zeigen an einem Juliwochenende und in der Reihe "Sünndags in de Koek" wie man in der Zeit um 1900 den Alltag bestritt. Sie backen, kochen, wirtschaften, in originalen Kleidern, mit originalen Alltagsutensilien, an originalen Schauplätzen. Nicht nur Zuschauen, auch Mitmachen ist auf unseren Töpfer-, Musiker-, Baumschnitt-, Sensenschnitt-, Bienen-, Tanz- und weiteren -Seminaren gefragt. Viele kleinere Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Vorträge und größere Veranstaltungen wie Markt- und Festivaltage mit Kunsthandwerk, Musik, Tanz... mit jeweils tausenden Besuchern runden unser Veranstaltungsjahr ab. Lassen Sie sich auf diese vielfältigen Begegnungsmöglichkeiten vor den Toren Schwerins ein!

 

Veranstaltungen 2024 hier...

Februar
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
23.03 & 24.03. 15-20:00
10-16:30
Obstbaumschnittseminar mit Mirko
Lunau
Das Freilichtmuseum in Schwerin-Mueß hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht regionale Obstsorten zu sammeln. Auf dem Gelände finden sich Obstbäume jeglichen Alters in diversen Pflegezuständen. Wir konzentrieren uns in diesem Kurs auf die Erziehung der jungen und mittelalten Bäume, die bereits sein einiger Zeit im Rahmen von Schnittkursen regelmäßig unter die Schere kommen.
Hier lässt sich am besten die konsequente Anwendung der Öschberg-Methode auf Jungbäume erlernen und üben.
Theorie (zoom-Konferenz): Freitag, den 23.02.2023, 15:00 - 20:00 Uhr. Kosten: 85.-
Praxis in Mueß: Samstag, den 24.02.2023, 10:00 - 16:30 Uhr. Kosten: 85.-
Infos und Kursanfragen/-anmeldungen an: Mirko Lunau: E-Mail: kontakt@mirkolunau.de.
März
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
30.03. 10-18:00 Saisonstart Das Freilichtmuseum startet in die Saison 2024 - am Karsamstag ganztägig Schauschmieden in der Museumsschmiede mit Heiko Holz und öffentliche Führungen ab 11 und ab 14 Uhr.
  11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Öffentliche Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse. Besucher zahlen nur normalen Museumseintritt. Keine Extra-Kosten für die Führung.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
  14-15:00 Mit Huhn und Schaf durchs Jahr - Hoftierführung Öffentliche Hoftierführung mit Ute Behrendt-Huhn, Treffpunkt: Museumskasse. Besucher zahlen nur normalen Museumseintritt. Keine Extra-Kosten für die Führung.
Tiere gehören zum Hof – aber wie war das eigentlich vor rund 250 Jahren auf einem mecklenburgischen Bauernhof? Nach einer kurzen Einführung zum Leben der Hirten besuchen Sie unter fachkundiger Anleitung unsere Schafe und Hühner.
Wissen Sie, woher der Hirtenkaten seinen Namen hat, warum man seinerzeit die weniger vermögenden Büdner und Tagelöhner spöttisch-abwertend „Kauhbuern“ (Kuhbauern) nannte, wie viele Eier ein Huhn im Jahr legt oder wie aus der Wolle der Schafe ein feiner Faden wird? In unserer Hoftierführung für Erwachsene erfahren Sie Wissenswertes rund um das historische Hirtenwesen und typische Hoftiere, ihre Haltung, den Umgang mit den Tieren sowie ihre Nutzung. Auch die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Tierhaltung und Landwirtschaft sowie Konsum und Produktion spielen eine Rolle.

 

April
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
03.04. 13-16:00 Ferienangebot im Freilichtmuseum Offene Kinderangebote: spielen, basteln, selber machen, alte Kinderspiele… und ab 14 Uhr eine
Hoftierführung.
  14-15:00 Mit Huhn und Schaf durchs Jahr - Hoftierführung Öffentliche Hoftierführung für Kinder mit Ute Behrendt-Huhn, Treffpunkt: Museumskasse. Besucher zahlen nur normalen Museumseintritt. Keine Extra-Kosten für die Führung.
Tiere gehören zum Hof – aber wie war das eigentlich vor rund 250 Jahren auf einem mecklenburgischen Bauernhof? Nach einer kurzen Einführung zum Leben der Hirten besuchen Sie unter fachkundiger Anleitung unsere Schafe und Hühner.
Wissen Sie, woher der Hirtenkaten seinen Namen hat, warum man seinerzeit die weniger vermögenden Büdner und Tagelöhner spöttisch-abwertend „Kauhbuern“ (Kuhbauern) nannte, wie viele Eier ein Huhn im Jahr legt oder wie aus der Wolle der Schafe ein feiner Faden wird? In unserer Hoftierführung für Erwachsene erfahren Sie Wissenswertes rund um das historische Hirtenwesen und typische Hoftiere, ihre Haltung, den Umgang mit den Tieren sowie ihre Nutzung. Auch die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Tierhaltung und Landwirtschaft sowie Konsum und Produktion spielen eine Rolle.
06.04. 11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Kosten: Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: je 4 EURO, Erwachsene: je 8 EURO, der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
  14-17:00 Eröffnung Kindermuseum Feierliche Eröffnung der neuen Mitmachausstellung im Kindermuseum mit Programm und Mitmachangeboten für Kinder. Treffpunkt: Schulscheune.
21.04. 10-18:00 Mueßer Frühjahrserwachen Im Rahmen des Schweriner Frühjahrserwachens (am 20.04. im Zentrum Schwerins) organisiert das Freilichtmuseum Mueß am Sonntag, den 21. April einen Familiensonntag mit buntem Programm mit Figurentheater, Musik, Trecker-Schaufahrten, öffentlichen Führungen und abwechslungsreichen Mitmachangeboten für Kinder. Regionale Aussteller und Vereine präsentieren sich zu verschiedenen Themen: Saatguttausch, naturnahes Gärtnern, selbstgemachte (Natur-)Produkte.

 

Mai
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
09.05. 11-14:00 Gottesdienst mit Picknick Gottesdienst unter freiem Himmel zu Christi Himmelfahrt. Die Schweriner Schelfkirch- und Schlosskirchgemeinde zelebrieren einen Gottesdienst mit vielen Liedern vor dem Bauernhaus der Hufe 1 gegenüber des Museumseingangs. Nach dem Gottesdienst findet ein Picknick für alle statt. Es gibt Suppe mit Wurst, Kaffee, Tee von den Gemeinden und ein Mitbringbuffet.
18.05. 11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Kosten: Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: je 4 EURO, Erwachsene: je 8 EURO, der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
19.05.   Internationaler Museumstag Öffentliche Führungen: Startzeiten und Themen werden zeitnah hier bekannt gegeben.
Besucher zahlen nur Museumseintritt. Keine Kosten für eine der Führungen. Treffpunkt an der Museumskasse.
20.05. 15:30-17:00 Mit Dudelsack und Treckfiedel -
Wandelkonzert mit Ralf Gehler
Volkskundler, Musikforscher und Musikant Ralf Gehler nimmt Besucher und Besucherinnen mit auf eine musikalische Reise durch das alte Mecklenburg, durch mehrere Hundert Jahre Musikgeschichte an drei Stationen des Museums: Bauernhaus, Hirtenkaten und Dorfschule. Es erklingen Sauf- und Rauf- und Wander- und Tanzlieder, derbe Gassenhauer und feine Melodien mal urzeitlich, mal mittelalterlich, bis in die Zeit der Folkbewegung des 20. Jahrhunderts. Äußerst unterhaltsam erzählt, gesungen und auf vielen Instrumenten gespielt von Ralf Gehler.
Besucher zahlen nur Museumseintritt. Keine Extrakosten für das Wandelkonzert. Treffpunkt: Museumseingang.
Buchen Sie ein Wandelkonzert für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 5247793.
21.05. 13-16:00 Ferienangebot im Freilichtmuseum Offene Kinderangebote am letzten Pfingstferientag: spielen, basteln, selber machen, alte Kinderspiele…
24.-26.05.   Festival der Traditionen - so doon wi dat in uns Heimat Dieses Festival ist eine Premiere. Nicht nur zuschauen, nicht nur zuhören - mitmachen ist auch eine Devise. Es geht um Traditionen in Mecklenburg-Vorpommern. Nicht nur reetgedeckte Bauernhäuser, Fachwerkbauten und mächtige Backsteingebäude der Hansestädte sind typisch für unser Bundesland. Vor allem die Bräuche in Dörfern und Städten, tradtitionelle Lieder und Tänze, alte Handwerkstechniken, die niederdeutsche Sprache, überlieferte Koch- und Backkunst und vieles mehr machen das immaterielle Kulturerbe in unserer Region aus. Also das, womit wir uns am meisten identifizieren können. Unabhängig davon wimmelt es in unserem Bundesland von Akteuren und Vereinen, Dorfgemeinschaften und Freundeskreisen, die bewusst oder unbewusst alte und auch neue Formen des immateriellen Kulturerbes fortführen oder gar neu erfinden. Denn Traditionen entstehen durch die Kreativität der Akteure immer wieder neu und entwickeln sich weiter.
Drei Tage lang präsentiert der Heimatverband MV im Freilichtmuseum Mueß all die engagierten Handwerker und Musikanten, Schauspieler und Puppenspieler, Shanty-Chöre und Alphornbläser, Trachtengruppen und Historiendarsteller, Plattschnacker, Traditionsbewussten und norddeutschen Originale mit ihren vielfältigen Fähigkeiten.
Hören Sie Vorträge und Konzerte, staunen Sie über Attraktionen, machen Sie mit in Workshops, lachen, tanzen und singen Sie mit. Sogar Kindertanz ist mit dabei, gemeinsames Volkslieder singen... Es wird ein großes Fest für Jung und Alt.
Keine Tickets im Vorverkauf erhältlich. Es gilt der normale Museumseintrittspreis an allen drei Tagen. Für 0 bis 5 EURO bekommen Sie alle Ausstellungsbereiche des Museums und das gesamte Festival-Programm des jeweiligen Tages. Für kulinarisches Wohl sorgen verschiedene Anbieter.
Los geht es am Freitagabend (24. Mai) mit einem zünftigen Mitmachtanz mit Live-Kapelle und Tanzmeister. Am Samstag (25. Mai) öffnet das Museum ab 10 Uhr, das Festival-Programm geht von 11 Uhr bis spät abends. Am Sonntag (26. Mai) öffnet das Museum ab 10 Uhr, das Festival-Programm geht von 11 bis 18 Uhr. Die Ausstellungsbereiche des Museums sind geöffnet. Alle Infos zum Festival und zum Festival-Programm finden Sie hier: www.traditionen-in-mv.de

 

Juni
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
01.06.   Kindertag im Freilichtmuseum Kreativ- und Mitmachangebote und Spiele für Kinder ab 3 Jahren.
07.06 &
08.06.
  Sensenkurs mit Hartmut Winkels Bei diesem zweitägigen Sensenkurs können Interessierte den Umgang mit der altbewährten Sense lernen. Das Mähen von Wiesen mit der Sense ist mit Abstand die nachhaltigste, geräuschärmste und umweltgerechteste Methode und liegt wieder voll im Trend. Der zertifizierte Sensenlehrer Hartmut Winkels tourt seit vielen Jahren durch ganz Deutschland. Das Mueßer Freilichtmusuem ist seit einigen Jahren eine seiner Stationen. Seine Kurse sind schnell ausgebucht.
Am 7. Juni lernen Teilnehmer des Seminars das Dengeln der Sense mit verschiedenen Werkzeugen und Methoden. Mit geschärften Sensen können die Teilnehmer am darauffolgenden Tag das richtige und Rücken schonende Mähen mit der Sense ausprobieren. Die weiten Wiesenflächen des Freilichtmuseums bieten reichlich Platz und Möglichkeiten unter Anleitung und über mehrere Stunden Erfahrungen zu sammeln.
Alle Sensen, Werkzeuge und Utensilien stellt der Sensenlehrer zur Verfügung. Teilnehmer sollten wetterfeste Kleidung tragen und können - wenn bereits vorhanden - ihre eigene Sense mitbringen.
Mehr Informationen zum Kurs und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.sensenverein.de/sensenlehrer-details/winkels-hartmut.html
08.06. 11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Kosten: Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: je 4 EURO, Erwachsene: je 8 EURO, der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
14.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne - PREMIERE PREMIERE der in Niederdeutsch inszenierten Komödie "Erwin un Elmire" - ein Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
Inhalt des Stücks:
„Ach! Äwer ach! De Diern is kamen / un harr kein Rücksicht up dat Veilchen nahmen, / hen wier dat arme Veilchen.“
Elmire, einer jungen Dame des 18. Jahrhunderts, fehlt es scheinbar an nichts. Sie hat liebende Eltern, eine vorbildliche Erziehung und sechs Verehrer. Doch Erwin, ihren eigentlichen Geliebten, wies sie ab – kalt und stolz, aus reinem Vergnügen. Nun ist er spurlos verschwunden und in der Befürchtung, er habe sich etwas angetan, verstrickt sich Elmire in Trauer und Verzweiflung. Ihr Hausfreund und Lehrer Bernardo schmiedet indes einen Plan, um die beiden Herzen wieder zusammenzubringen: Elmire soll zu einem bärtigen Eremiten, dem verkleideten Erwin, in den Wald wandern und ihm zum Trost ihr Herz ausschütten. Kann Erwin seiner Geliebten verzeihen und eine wahre, aufrichtige Liebe jegliche Verletzungen überwinden?
Mit Johann Wolfgang von Goethes Singspiel Erwin un Elmire begibt sich die Fritz-Reuter-Bühne in der sommerlichen Kulisse des Freilichtmuseums Mueß erneut in die Tradition des Schäferspiels. Das Libretto aus der Epoche des Sturm und Drang wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach vertont, unter anderem 1775 von der Weimarer Herzogin Anna Amalia. Vor allem ist Mozarts Vertonung von dem Gedicht Das Veilchen aus dem Werk des jungen Goethe bis heute bekannt.

Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
16.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
20.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
21.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
22.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
23.06. 11-16:00 Sünndags in de Koek Historiendarsteller der Gemeinschaft "Zeitreise Mueß" kochen und backen am Feuerherd in der Küche der Büdnerei nach alten Rezepten, was damals so um anno 1900 auf den Tisch kam. Armeleute-Essen, Sonntagsbraten, einfache Gerichte - auf jeden Fall: lecker! Besucher können gerne naschen und probieren. Die Darsteller kleiden sich wie damals in originale Kleider, benutzen alles in der Küche, was damals in der Küche zum Einsatz kam, führen Gespräche wie vor über hundert Jahren. Schauen Sie in die Küche der Büdnerei am Museumseingang! Kommen Sie mit den Darstellern ins Gespräch!
  18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
26.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
27.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
28.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
29.06. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
30.06. 13-14:00 Tag der offenen Gartentür - Öffentliche Führung durch den Museumsgarten So sah ein typischer Selbstversorgergarten eines Dorfschullehrers im 19. Jahrhundert aus. Der Garten des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Mueß ist nach historischem Vorbild angelegt. Museumsgärtnerin Maria Peters pflegt nicht nur die Beete. Sie kümmert sich auch um die restlichen 7 Hektar Museumsgelände mit Streuobstwiesen mit vielen alten Obstbaumsorten und um die kleinen Vorgärten der Büdnerei und Häuslerei des Museums.
13 Uhr: Lebendiges Kulturgut – von Streuobstwiese bis Dorfschullehrergarten - Öffentliche Gartenführung mit Maria Peters
Besucher zahlen nur normalen Museumseintritt. Keine Extra-Kosten für die Führung. Treffpunkt am Museumseingang.
  15-16:00 Am Brunnen vor dem Tore - gemeinsam singen mit Ralf Gehler Reist man durch andere Länder, hört man Einheimische oftmals traditionelle Lieder singen. Hierzulande ist es kaum üblich. Brauchen wir ein unbefangeneres Verhältnis zu unseren traditionellen Liedern?
Dabei gibt es auch hier eine reichhaltige - leider zu häufig in Vergessenheit geratene - Liedkultur. Volkskundler, Muskikforscher und Musikant Dr. Ralf Gehler erinnert gern an Traditionen. Er kennt sich bestens in der Musikgeschichte aus. Bei dieser Veranstaltung singt er gemeinsam mit Sangeslustigen und spontan vorbei kommenden Museumsbesuchern deutsche Volkslieder und traditionelle Lieder aus Mecklenburg. Zettel mit Liedtexten zum Mitsingen werden ausgegeben. Bei schlechtem Wetter findet das gemeinsame Singen im Bauernhaus der Hufe 1 statt.
Gäste zahlen nur Museumseintritt. Kein zusätzlicher Eintritt für diese Veranstaltung. Fragen Sie an der Museumskasse nach dem Veranstaltungsort!
  18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 14.06.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.

 

Juli
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
03.07. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne Niederdeutsch inszenierte Komödie "Erwin un Elmire" - ein Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
Inhalt des Stücks:
„Ach! Äwer ach! De Diern is kamen / un harr kein Rücksicht up dat Veilchen nahmen, / hen wier dat arme Veilchen.“
Elmire, einer jungen Dame des 18. Jahrhunderts, fehlt es scheinbar an nichts. Sie hat liebende Eltern, eine vorbildliche Erziehung und sechs Verehrer. Doch Erwin, ihren eigentlichen Geliebten, wies sie ab – kalt und stolz, aus reinem Vergnügen. Nun ist er spurlos verschwunden und in der Befürchtung, er habe sich etwas angetan, verstrickt sich Elmire in Trauer und Verzweiflung. Ihr Hausfreund und Lehrer Bernardo schmiedet indes einen Plan, um die beiden Herzen wieder zusammenzubringen: Elmire soll zu einem bärtigen Eremiten, dem verkleideten Erwin, in den Wald wandern und ihm zum Trost ihr Herz ausschütten. Kann Erwin seiner Geliebten verzeihen und eine wahre, aufrichtige Liebe jegliche Verletzungen überwinden?
Mit Johann Wolfgang von Goethes Singspiel Erwin un Elmire begibt sich die Fritz-Reuter-Bühne in der sommerlichen Kulisse des Freilichtmuseums Mueß erneut in die Tradition des Schäferspiels. Das Libretto aus der Epoche des Sturm und Drang wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach vertont, unter anderem 1775 von der Weimarer Herzogin Anna Amalia. Vor allem ist Mozarts Vertonung von dem Gedicht Das Veilchen aus dem Werk des jungen Goethe bis heute bekannt.

Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
04.07. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 03.07.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
05.07. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 03.07.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
06.07. 15:00-21:00 Norddeutsches Brassband-Treffen im Mueßer Freilichtmuseum Einige Blechbläser-Ensembles aus Norddeutschland geben ein musikalisches Stelldichein auf den weitläufigen Wiesen im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Dieses Netzwerktreffen von Bands, Schulen, Vereinen und Instrumentenbauern organisiert die Schweriner Musikschule ATARAXIA.
Auf der Bühne unterm Walnussbaum in der Nähe des Museumscafés treten die Bands auf und wollen möglichst viele Museumsbesucher für Swing, Jazz, traditionellen und modernen Sound mitbegeistern. Die besten Zutaten für eine ganz besonere Sommer-Festival-Stimmung. Besucher können gern mit Picknickdecke und -körbchen kommen und bis in die Abendstunden verweilen.
Für den Nachmittag bereiten MuseumsmitarbeiterInnen Familienangebote vor.
Keine Extra-Kosten für Museumsangebote und Konzerte. Für den gesamten Tag gilt der normale Museumseintritt: Erwachsene 5 EURO (ermäßigt 3,50 EURO), Kinder 2 EURO, Familien 10 EURO.
07.07. 18:00 Erwin un Elmire - Sommerkommödie der Fritz-Reuter-Bühne - Letzte Vorstellung "Erwin un Elmire" - ein heiteres Singspiel nach dem Libretto von Johann Wolfgang von Goethe in Niederdeutsch inszeniert. Aufgeführt vor dem großen Bauernhaus im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.
Tochter aus gutem Hause mit vielen Verehrern verschmäht ausgerechnet den, der sie wirklich liebt. Ob  das gut ausgeht? Es geht um Liebe und Schmerz, Hoffnung und Verzeihen.
Ausführlicher Inhalt des Stücks: siehe oben - Eintrag vom 03.07.
Spieldauer: 14. Juni bis 7. Juli 2024
Spieltage: 14., 16., 20., 21., 22., 23., 26., 27., 28., 29., 30. Juni, 3., 4., 5., 7. Juli jeweils 18 Uhr.
 Online-Tickets: www.mecklenburgisches-staatstheater.de/karten
Vorverkauf: Theaterkasse Schwerin, Alter Garten 2, Telefon: 0385 53 00-123, Mail: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Restliche Tickets gibt es auch ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn am Einlass.
24.07. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
27./28.07. 10-18:00 Zeitreise Mueß - Dorfleben anno 1900 mit Historiendarstellern Begeben Sie sich am 27. und 28. Juli 2022 jeweils von 10 bis 18 Uhr mit den Mitgliedern und Freunden der Darstellergemeinschaft „Zeitreise Mueß“ auf eine Zeitreise in die Kaiserzeit Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert. Zum 10jährigen Jubiläum lautet das Motto: "1904 - wir feiern 600 Jahre Mueß!"
Die Darstellergemeinschaft "Zeitreise Mueß" sind Freunde des Freilichtmuseums. Sie kommen aus Mueß, Schwerin und Umgebung, aber auch von weit her. Für zwei Tage im Sommer ziehen sie in die Bauernhäuser des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß ein. Alles ist original aus der Zeit von damals: Gebäude, Alltagsgegenstände, Werkzeuge, Kleidung, Rezepte, gespielte Geschichten... Genauso lebten unsere Vorfahren auf dem Dorf: in einfachen Verhältnissen, verbunden mit schweißtreibender Arbeit und in gegenseitiger, nützlicher, familiärer und sozialer Gemeinschaft.
Die Darsteller setzen sich teilweise schon seit vielen Jahren mit dem Alltagsleben in der Zeit um 1900 auseinander, kennen sich also hervorragend aus. Gewinnen Sie in Gesprächen mit den Darstellern neue lebendige Einblicke in das Alltagsleben in einem Dorf in Mecklenburg vor 100 Jahren! Spüren Sie auf dieser Zeitreise ganz unmittelbar und mit allen Sinnen dem Leben von damals nach!
Viele Gebäude und Geländebereiche werden bespielt: Büdnerei, Hirtenkaten, Bauernhaus, Schmiede, Dorfschule, Hof, Wiesen, auch Räume, die nur an diesen beiden Tagen geöffnet werden, z.B. die Häuslerei gegenüber vom Museumsgelände.
Für beide Tage gilt der normale Museumseintritt: Erwachsene 5 EURO (ermäßigt 3,50 EURO), Kinder 2 EURO, Familien 10 EURO.
31.07. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
August
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
07.08. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
14.08. 10:30
14:30
Clown Hops und Hopsi - Kinderprogramm  am Ferienmittwoch Clown Hops und Hopsi präsentieren in ihrem circa einstündigen Programm ein hochwertiges temporeiches humorvolles Clowns-Theater mit Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Erlebt ein einzigartiges und mitreißendes Bühnenprogramm für die ganze Familie! Ideal für Kita- und Ferienhortgruppen sowie Familien mit Kindern von 3 bis 11 Jahren! Hops und Hopsi haben auch in jedem Jahr neue Nummern im Programm! Beliebt seit 1980! Bekannt auch von TikTok!
Hops und Hopsi kommen bereits zum 5. Mal in das Freilichtmuseum Mueß. Jedes Mal gewinnen sie ihr Publikum von der ersten Minute an mit ihren Talenten, mit einem immer wieder neuen Programm und mit vielen Überraschungen. Die Fangemeinde wächst und wächst von Jahr zu Jahr. Im letzten Jahr zählten wir mehr als 500 Besucher in zwei Vorstellungen.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen (KITA, Hort, Ferien-Camp...) mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
21.08. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
24.08. 11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Kosten: Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: je 4 EURO, Erwachsene: je 8 EURO, der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
25.08. 15:00-16:30 Mit Dudelsack und Treckfiedel -
Wandelkonzert mit Ralf Gehler
Volkskundler, Musikforscher und Musikant Ralf Gehler nimmt Besucher und Besucherinnen mit auf eine musikalische Reise durch das alte Mecklenburg, durch mehrere Hundert Jahre Musikgeschichte an drei Stationen des Museums: Bauernhaus, Hirtenkaten und Dorfschule. Es erklingen Sauf- und Rauf- und Wander- und Tanzlieder, derbe Gassenhauer und feine Melodien mal urzeitlich, mal mittelalterlich, bis in die Zeit der Folkbewegung des 20. Jahrhunderts. Äußerst unterhaltsam erzählt, gesungen und auf vielen Instrumenten gespielt von Ralf Gehler.
Besucher zahlen nur Museumseintritt. Keine Extrakosten für das Wandelkonzert. Treffpunkt: Museumseingang.
Buchen Sie ein Wandelkonzert für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 5247793.
21.08. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
September
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
06.-08.09.   Windros-Festival - traditionelle
Musik aus Mecklenburg und Europa
Dieses Festival lockt Musikanten, Musikliebhaber und Tanzwütige aus ganz Deutschland an. Alle, die kommen, lieben und machen traditionelle Musik mit modernen Grooves und in modernen Genres, treffen gern Freunde, kommen mit Familie. Ja, familiär geht es zu in dieser wachsenden Gemeinschaft, die ursprüngliche, handgemachte und originelle Musik mag.
Folkmusiker und Vertreter der tradtionellen Tanzmusik aus verschiedenen Regionen Europas treffen sich für ein Wochenende im Mueßer Freilichtmuseum. Sie spielen auf Bühnen in Bauernhäusern, Scheunen, auf den Wiesen, im Tanzzelt... Erleben Sie ca. 30 verschiedene Events: Konzerte, Tanzvergnügen, Tanzworkshops, Vorträge, Kindertanz, Spielkurse für Musikanten...
Start am Freitagnachmittag mit Tanzworkshop und Konzerten bis in den Abend hinein. Samstag ganztägiges vielfältiges Programm. Sonntag ab 11 Uhr abschließende und legendäre Matinee mit fast allen KünsterInnen des Festivals.
Weitere Informationen zu den Bands und das vollständige Programm finden Sie zu gegebener Zeit auf: www.windros-festival.de
Festival-Tickets im Vorverkauf bald über: etix.com und bei Schwerin-Information am Markt in Schwerin.
15.09. 15-16:00 Am Brunnen vor dem Tore - gemeinsam singen mit Ralf Gehler Reist man durch andere Länder, hört man Einheimische oftmals traditionelle Lieder singen. Hierzulande ist es kaum üblich. Brauchen wir ein unbefangeneres Verhältnis zu unseren traditionellen Liedern?
Dabei gibt es auch hier eine reichhaltige - leider zu häufig in Vergessenheit geratene - Liedkultur. Volkskundler, Muskikforscher und Musikant Dr. Ralf Gehler erinnert gern an Traditionen. Er kennt sich bestens in der Musikgeschichte aus. Bei dieser Veranstaltung singt er gemeinsam mit Sangeslustigen und spontan vorbei kommenden Museumsbesuchern deutsche Volkslieder und traditionelle Lieder aus Mecklenburg. Zettel mit Liedtexten zum Mitsingen werden ausgegeben. Bei schlechtem Wetter findet das gemeinsame Singen im Bauernhaus der Hufe 1 statt.
Gäste zahlen nur Museumseintritt. Kein zusätzlicher Eintritt für diese Veranstaltung. Fragen Sie an der Museumskasse nach dem Veranstaltungsort!
29.09. 11-16:00 Sünndags in de Koek Historiendarsteller der Gemeinschaft "Zeitreise Mueß" kochen und backen am Feuerherd in der Küche der Büdnerei nach alten Rezepten, was damals so um anno 1900 auf den Tisch kam. Armeleute-Essen, Sonntagsbraten, einfache Gerichte - auf jeden Fall: lecker! Besucher können gerne naschen und probieren. Die Darsteller kleiden sich wie damals in originale Kleider, benutzen alles in der Küche, was damals in der Küche zum Einsatz kam, führen Gespräche wie vor über hundert Jahren. Schauen Sie in die Küche der Büdnerei am Museumseingang! Kommen Sie mit den Darstellern ins Gespräch!
Oktober
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
12.10. 11-12:30 Die Wilden am Wegesrand -
Kräuterwanderung
Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel, Treffpunkt: Museumskasse.
Erfahren Sie Wissenswertes und Mystisches über die Kraft der Blüten, Blätter und Wurzeln, über Vitamine und die kleine Hausapotheke der Natur.
Anne-Katrin Schmiedehaus-Engel führt eine Naturheilpraxis und eine Kräuterschule. Nebenbei pflegt sie den Kräutergarten des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß und gestaltet interessante Führungen über die Wiesen des Museumsgeländes. Auf dem Rundgang schaut sie mit Ihnen am Kräuterbeet und im Dorfschullehrergarten vorbei. Dort können Sie unsere einheimischen Heil- und Wildkräuter entdecken, erleben und schmecken. Je nach Saison, Wetter und Absprache erfahren Sie Ihre besondere Kräutertour.
Kosten: Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: je 4 EURO, Erwachsene: je 8 EURO, der Museumseintritt ist im Preis enthalten. Buchen Sie eine Kräuter-Tour für Ihre Gruppe zu Ihrem persönlichen Termin! Kontakt: 0173 7510515.
23.10. 10:30
14:30
Kreative Bastel- und Spielangebote am Ferienmittwoch Museumsmitarbeiter und Mitglieder des Klöndör e.V. bieten vielfältige Mitmachangebote für Kinder: basteln, selbst etwas bauen und spielen in den Zeiten von 10:30 bis 12:30 und von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Besucher zahlen den üblichen Museumseintritt (5 EURO f. Erw., 2 EURO je Kind ab 7 Jahren), Gruppen ab 15 Personen bekommen Rabatt, bei Kindergruppen mit erwachsenen Aufsichtspersonen haben zwei Erwachsene freien Eintritt.
27.10. 11-16:00 Sünndags in de Koek Historiendarsteller der Gemeinschaft "Zeitreise Mueß" kochen und backen am Feuerherd in der Küche der Büdnerei nach alten Rezepten, was damals so um anno 1900 auf den Tisch kam. Armeleute-Essen, Sonntagsbraten, einfache Gerichte - auf jeden Fall: lecker! Besucher können gerne naschen und probieren. Die Darsteller kleiden sich wie damals in originale Kleider, benutzen alles in der Küche, was damals in der Küche zum Einsatz kam, führen Gespräche wie vor über hundert Jahren. Schauen Sie in die Küche der Büdnerei am Museumseingang! Kommen Sie mit den Darstellern ins Gespräch!
31.10. 10-17:00 Letzter Saisontag! Letzter Besuchertag der Saison 2024.
Dezember
Datum Zeit Titel Veranstaltungsinhalt
21./22.12. Sa
11-19:00
So
10-17:00
wintersonnenWERKE -Kunsthandwerkermarkt mit Budenzauber zum Advent Traditionell und atmosphärisch geht es zu auf diesem Kunsthandwerkermarkt zur Wintersonnenwende am 4. Adventswochenende mit vielen Angeboten für die ganze Familie. Ausgesuchte Künstler und Kunsthandwerker aus der Region präsentieren ihre Produkte kurz vor Weihnachten an Ständen auf dem Gelände, in Bauernhäusern und Scheunen. Es gibt Bratwurst, Glühwein, Plätzchen, Punsch, Musik, Märchenvorlesen in der Stube, frisch gebackene und gebratene Leckereien von Historiendarstellern in der Küche der Büdnerei und vieles, vieles mehr.
Besucher ab Körpergröße 1,40 Meter zahlen 2 EURO und erhalten dafür ein Tombola-Los.
Zurück Seite drucken

Kontakt Museum Mueß

Landeshauptstadt Schwerin
Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
Tel.: 0385 20841-0
E-Mail: freilichtmuseum@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin

Gesine Kröhnert
Leiterin der Sammlung - Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Portrait vom Mitarbeiter

+49 385 483847128

Landeshauptstadt Schwerin

Volker Janke
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Portrait vom Mitarbeiter

+49 385 483847125

Landeshauptstadt Schwerin

Fred-Ingo Pahl
Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Portrait vom Mitarbeiter

0385 2084132

Landeshauptstadt Schwerin

Dr. Ralf Gehler
Freier wissenschaftl. Mitarbeiter
Zentrum für Traditionelle Musik
Portrait vom Mitarbeiter

+49 173 5247793
E-Mail: ralf.gehler@gmx.de

Video vom WINDROS-Festival 2016, Musik: Curly Strings

Das könnte Sie auch interessieren

Kasse, Informationen:

Tel.: +49 385 20841-14

Reservierung im Museumscafé:

Tel.: +49 385 20841-12

Museum geschlossen
Öffnungszeiten Saison 2024:

30. März bis 29. September 10 bis 18 Uhr
1. bis 31. Oktober 10 bis 17 Uhr

Dienstags bis sonntags sowie an allen Feiertagen geöffnet.