Günter Grass – Graphiken und Plastiken Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche 28.01.2013

Kinder und Jugendliche können die umfangreiche Werkschau des Graphikers, Bildhauers und Literaturnobelpreisträgers Günter Grass  im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin bei freiem Eintritt besuchen. „Kurz vor den Winterferien würden wir uns besonders über den Besuch von Schulklassen freuen!“, sagt Marita Schwabe, Leiterin des Schweriner Kulturbüros.Nachdem die Ausstellung „Günter Grass – Graphiken und Plastiken“ am vergangenen Donnerstag im Beisein von mehr als 200 Gästen feierlich eröffnet wurde, stehen zahlreiche Rahmenveranstaltungen auf dem Programm. Bereits am Donnerstag, dem 31. Januar, wird Jörg-Phillip Thomsa, der Leiter des Günter Grass-Hauses in Lübeck, um 19.30 Uhr über „Den politischen  Grass“ berichten.Am Montag, 18. Februar, findet um 19.30 Uhr der 21. Literaturstammtisch mit prominenten Gästen, moderiert von Liane Römer, statt.
Am Sonntag, 24. Februar, wird die Schauspielerin Helene Grass ab 16.00 Uhr aus dem autobiografischen Roman ihres Vaters „Beim Häuten der Zwiebel“ lesen.Neben drei öffentlichen Führungen am 2. und 16. Februar und am 2. März 2013, jeweils um 14.00 Uhr, sind zusätzliche Terminvereinbarungen möglich. Für die öffentlichen Führungen wird neben dem Eintrittspreis von 6,00 € bzw. 4,00 € keine Führungsgebühr erhoben. Für individuell vereinbarte Führungen fallen 20,00 € Führungsgebühr an.Die Karten für alle Veranstaltungen sind täglich von 10.00 – 18.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0385 55 55 24/25/27.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist