Giovanni Costello

Giovanni Costello © Giovanni Costello

Giovanni Costello wurde 1966 in Umbrien geboren. Seine große Leidenschaft für Musik entwickelte er sehr früh und lernte bereits mit 7 Jahren von seinem Maestro „Signore Polverini“ das Klavierspielen. Mit 10 Jahren stand er zum

ersten Mal auf der Bühne und begleitete seinen Cousin bei Auftritten. Mit 18 tourte er mit seiner Band durch Italien. Nach Abschluss seines Musikstudiums am Konservatorium in Perugia studierte er erfolgreich Kompositionslehre in Mailand. Schon bald darauf wurde er von einem Musikmanager nach Deutschland empfohlen, wo er in Stuttgart und dann in Düsseldorf zuerst nur als Pianist auftrat, erst später begleitete mit seiner Stimme Songs und auch eigene Kompositionen selbst. Neben zahlreichen Auftritten und Engagements national und international als Solist und mit Band, als Studiomusiker, für Privat- und Firmen Events und Fernsehproduktionen hat er bereits 4 eigene Alben aufgenommen und komponiert auch für andere gefühlvolle und leidenschaftliche Musik. Seine warme, rauchige Stimme entwickelt sofort eine sehr persönliche und intime Stimmung. 2011 wurde er von einem Freund für die erste Staffel von „The Voice of Germany“ vorgeschlagen. Es folgten weitere Fernsehauftritte mit eigenen Songs. 2012 nahm er ein Album mit der weltbekannten SWR Big Band auf, mit der er bis heute regelmäßig auftritt.

www.giovannicostello.

 

RON VAN STRATUM, Schlagzeug, Percussion:

 

Geboren und aufgewachsen in den Niederlanden hat Ron früh angefangen seine eigenen Rhythmen auf Mutter’s Töpfen und Pfannen zu schmettern, bis er im Alter von 4 Jahren ein echtes Schlagezug bekam. Über die Jahre hat Ron mit unzähligen Bands und Musikern gearbeitet und gespielt, um nur ein paar zu nennen: Randy Becker, Brian Bromberg, Mike Mainieri, Jim Beard, Scott Kinsey, Bob Sheppard, Jimmy Haslip, Mike Stern, John Beasley, Chris Minh Doky, Robben Ford, Eric Miyashino, Nigel Hitchcock, Eric Gale, Bob Militello, Billy Cobham, Christoph Eidens, Andy Middleton,Philippe Aerts, Emiel van Egdom, Sam Vloemans, Henk de Laat, Mike Roelofs, Wilbert Kivits, Nadine Nix, Hakim Ludin, Peter Hermesdorf, Frank Peeters, Dirk Schreurs, Jo Lemaire, Margriet Eshuijs, Bart Fermie, Gerard van Maasakkers, und viele mehr. Neben dem Spielen von Sessions, Lehre und der Führung seiner eigenen Projekte, ist Ron der Drummer für Nadine Nix’s Band, Enrique Tarde, Henk de Laat Trio und Giovanni Costello. Ron van Stratum wird unterstützt und spielt Seminare für Meinl Cymbals & Percussion,Yamaha drums, Evans Drumheads, Puresound, Schlagwerk, Cympads , Vic Firth and Qsticks

 

www.ronvanstratum.com

NICO BRANDENBURG, Kontrabass, Electric Bass:

 

Nico Brandenburg studierte von 1993 bis 1998 E-Bass an der Hochschule der Künste Arnheim und absolvierte im Anschluss den Studiengang Jazz-Kontrabass an der Folkwang Universität bei John Goldsby. 1999/2000 war er Bassist für das Musik-Quiz „Hast du Töne“ (VOX, 72 Sendungen). Seit 2001 ist er als freischaffender Musiker in Düsseldorf tätig. Mit der persischen Sängerin Noshaafarin war er auf Europatournee; auch hatte er Auftritte mit dem kurdischen Sänger Ciwan Haco. Sieben Jahre lang war er Mitglied in der Gruppe des Flamencogitarristen Rafael Cortés.[1] Er arbeitete mit der WDR Big Band Köln, Schauspielhaus Düsseldorf, Düsseldorfer Symphoniker, WDR Rundfunkorchester mit Lena Meyer-Landrut (Deutschland Tournee), Udo Lindenberg, Bob Mintzer, Axel Fischbacher, Tom Lorenz und Joscho Stephan. Aktuell gehört Brandenburg zum Sebastian Gahler Trio, Luis, dem Mathias Höderath Trio, der Tom Gaebel Band und dem Jazzensemble Düsseldorf. Nico Brandenburg ist seit 2010 Dozent für Kontrabass / E-Bass am Institut für Musik u. Medien der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und seit 2012 Künstlerischer Leiter der Jazzschmiede Düsseldorf, Mitarbeit bei unzähligen CD Produktionen, sowie DVD- und Radioproduktionen und in 2015 Musik-Förderpreisträger der Stadt Düsseldorf

www.nicobrandenburg.de

 

RICCARDO DOPPIO, Acoustic Guitar, Jazz Guitar:

Seit mehr als 30 Jahren steht er auf der Bühne, mal als Solokünstler, mal mit Gastmusikern, mal mit ganzer Soulband. Das Gitarren Repertoire reicht dabei von selbst geschriebene poetische Akustiksongs in italienischer Sprache, über Flamenco-Stücke, bis hin zu Coverversionen bekannter Pophits. Dabei arbeitet Doppio gern und oft mit grossen Künstlern wie Rafael Cortes, Udo Lindenberg oder Alex Britti zusammen. Allesamt Persönlichkeiten, die ihn in seiner musikalischen Entwicklung beeinflusst haben. Seine liebe zur Musik entdeckte der auf Sardinien geborene Riccardo bereits im Alter von sechs Jahren, als er zu Nini Rosso “Il Silenzio“ eine Gitarrernhals in die Hand nahm und “mitspielte“. Ein Vollblutkünstler eben.

www.riccardodoppio.com

 

Einlass: 19 Uhr

Vvk.: Tourist-Information, Am Markt 14, Tel.: 0385/59 252 14 & Ticketservice Sport- u. Kongresshalle, Wittenburger Str. 118, Tel.: 0385/761 90 – 190 / - 191

 

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Der Speicher

Röntgenstraße/Eingang: Schelfstraße 22
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Der Speicher

Röntgenstraße 22/ Eingang Schelfstraße 
19055 Schwerin
+49 (0)385 512105
+49 (0)385 5515708
speicher-schwerin@web.de
http://schwerin.de/speicher