Sara Niemitz & W.G. Snuffy Walden

Sara Niemietz / Snuffy Walden © Sara Niemietz

In ihren Shows spielt dieses akustische Duo eigene Songs und neu interpretierte Klassiker für eine Nacht voller Energie und Musik.

Die aus Chicago stammende Sara zog vor mehr als zehn Jahren nach Kalifornien um ihre kreativen Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können. Seit dem spielte sie am Broadway (Carol Burnett’s Hollywood Arms ), erschien in Film und Fernsehen (Akeelah and the Bee, Glee), nahm vocals für zahlreiche  Soundtracks und Projekte auf, veröffentlichte vier Alben, sang am Times Square vor 50.000 Zuschauern und verbrachte unzählige Stunden damit, ihrer Kunst zu frönen.

2012 schloss sie sich mit dem Emmy gekrönten Komponisten W.G.Snuffy Walden zusammen und veröffentlichte eine neue EP, Push Play. Die beiden nahmen noch eine Reihe weiterer Christmas Songs und Weihnachtsklassiker auf, die später im Jahr auf den Markt kamen. Sara’s Version von "Turn! Turn! Turn! ” hörte man in der 2014er Staffel von Under the Dome. 2015 hatte Sara die Ehre, Wanda, in einem ausverkauften Wallis Annenberg Center der Darstellenden Künste wiederverkörpern zu dürfen. Mit Melissa Manchester schrieb Sara kürzlich "Feeling for You",  die erste Singleauskopplung auf Melissa’s neuem Album "You Gotta Love the Life". Sara’s Version von "At Last ” wurde  auf ABC ausgestrahlt und ihre neue EP "Fountain and Vine" kam auf den Markt. Stolz absolvierte Sara zwei Europa-Tourneen mit Postmodern Jukebox, wobei sie in 30 Ländern spielten und in mehr als 30 Staaten während der US Tour. Die Videos mit Postmodern Jukebox brachten ihr Millionen von Viewern. 2017 veröffentlicht sie ihre neuste Single "Monroe" und zieht seit dem umher, um die Musik in ihren Live Shows an den Mann und an die Frau zu bringen. Sara liebt es, Gitarre, Bass und Piano zu spielen und ist häufig in Gesangs-und Kompositions-Sessions involviert, meistens findet man sie jedoch in ihrem natürlichen Lebensraum, den Live-Shows.

W.G. Snuffy Walden wurde in Louisiana geboren und wuchs in Texas auf. Im Alter von 6 Jahren, begann er mit den ersten Klavierstunden, befand aber nach einem Jahr bereits, dass es effektiver sei, es sich selbst beizubringen. Während er an der Universität Houston seinen Double Master in Medizin und Mathematik machte, arbeitete er in einer Late Night Radioshow und spielte Gitarre in einem Stripclub. Walden’s Arbeit für "Thirtysomething" und "Wunderbare Jahre" brachte ihm neue Anerkennung unter den Komponisten ein und bald schrieb er für "Ellen", "Roseanne","Sisters", "The Jackie Thomas Show", "Friday Night Lights", "Men of Certain age", "Under the Dome", "Aquarius", "Nashville" und viele andere TV-Shows; mehr als ein Dutzend Kabel Filme, Fernsehfilme, mehrere Indi-Movies und natürlich "Leaving normal".

Er erwarb 12 Emmy Nominierungen, mehrere BMI-Awards und gewann den Emmy für den herausragenden Titeltrack von "The West Wing". Snuffys Talent, die Komplexität von Gefühlen mit musikalischer Simplizität zu untermalen, brachte ihm einen besonderen Stellenwert unter den Komponisten ein, während seine Arbeit in echter Wärme und Wahrheit in uns weiterklingt.

 

Einlass: 19 Uhr

Vvk.: Tourist-Information, Am Markt 14, Tel.: 0385/59 252 14 & Ticketservice Sport- u. Kongresshalle, Wittenburger Str. 118, Tel.: 0385/761 90-190/ -191

 

Wann findet die Veranstaltung statt?

Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Der Speicher

Röntgenstraße/Eingang: Schelfstraße 22
19055 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt

Der Speicher

Röntgenstraße 22/ Eingang Schelfstraße 
19055 Schwerin
+49 (0)385 512105
+49 (0)385 5515708
speicher-schwerin@web.de
http://schwerin.de/speicher