Das Programm TANZTENDENZEN in Schwerin

© Martin Rottenkolber

Kompanien, Produktionen und Termine

 © Hans Gerritsen / DE STILTE

de Stilte (Niederlande), "Flying Cow" - Kindervorstellung

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:00 Uhr - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, E-Werk

Für Kinder ab vier Jahren zeigt das Ensemble de Stilte, die niederländischen Tanztheater-Spezialisten für junges Publikum, mit "Fliegende Kuh" ein Stück voller Fantasie, Charm und Humor.

de Stilte - dance for children
 © Maciej Moskwa / LUKAS PRZYTARSKI

Lukasz Przytarski (Polen), "Weld"

Mittwoch, 24. Oktober / Freitag, 26. Oktober 2018, 17:00 Uhr - Musik- und Kunstschule Ataraxia, Foyer

Der Tänzer und Bildende Künstler zeigt eine choreographische Installation, die - inspiriert von Arbeiten der amerikanischen Bildhauer John Chamberlain und Fletcher Benton - den Körper als bewegliche Skulptur präsentiert.

Lukasz Przytarski - "Weld"
 © Gert Weigelt / KOMPANIE LINGA

Kompanie Linga (Schweiz), "Solographies"

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:00 Uhr - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, E-Werk

Drei Tänzerinnen in einem intensiven Dialog mit dem Choreographen und in direkter Konfrontation mit dem Publikum. Es wird die immer wieder empfundene Notwendigkeit hinterfragt, die Konventionen zu brechen.

Kompanie Linga
 © Anmar Taha / IRAQI BODIES

IRAQI BODIES (Schweden), "Rites of Exile"

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:00 Uhr - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Großes Haus

Das Stück widmet sich den Themen Tugend und Hölle. Dabei verschmelzen allegorische Themen aus Dantes "Inferno" mit traumatischen Themen der Gegenwart zu einer berührenden und lyrischen Performance.

IRAQI BODIES
 © Martin Rottenkolber / MOUVOIR

MOUVOIR (Deutschland), "Bronze by Gold"

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:30 Uhr - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, Großes Haus

Sieben Tänzer und ein Streichquartett geraten - angetrieben von einem Live-Mix eines DJs - in einen eskapistischen Tanz- und Musikrausch. Was als Party beginnt, nimmt nach und nach bedrohliche Züge an.

MOUVOIR
 © Klaus Handner, Maike Helbig / COOPERATIVA MAURA MORALES

Maura Morales (Deutschland), "Exceso de la nada"

Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin, E-Werk

Exceso de la nada - Überfluss des Nichts - ist eine intensive Auseinandersetzung der Tänzerin Maura Morales mit ihrer Heimat Kuba. Es sind starke, nuancierte Bilder, mit denen Morales dem ambivalenten Verhältnis zu ihrem Heimatland tänzerischen Ausdruck verleiht.

Maura Morales

Tanztendenzen zur Kulturnacht Schwerin

Workshop mit Nimrod Freed, Tami Dance Company (Israel)

Samstag, 27. Oktober 2018, ab 19:00 Uhr - Volkshochschule Schwerin, Aula

 © Kent Krusig, Aidan Jara / KATHARINA WUNDERLICH

Katharina Wunderlich (Deutschland), "Insomnia"

Vom Schlaf überwältigt folgt ein Abtauchen in eine Zwischenwelt. Durch Tanz und Sound entsteht eine Wach-Traum-Landschaft, die zwischen Pflichtgefühl und Bedürfnis pendelt. Was passiert, wenn wir dem Hochleistungsleben nicht mehr Stand halten und einen neuen Weg einschlagen? Das Stück setzt an diesem Bruch an und fragt, was kommt jenseits des Erfolgsdrucks? Die Performance fokussiert das Publikum auf ein "Ich" im Umbruch.

Katharina Wunderlich
 © Oren Mansura, Daniel Kedem / OK DANCE

OK DANCE (Israel), "Expecting"

Vier übermütige Teenager tauchen auf der Bühne auf - Halbgötter, die die Bühne mit Bravour beherrschen und doch fallen können - in Liebe und Streit. Das Stück nimmt den Zuschauer mit, in eine bunt gestaltete Welt, voller Emotionen und mit einem überraschenden Ende.
 
OK DANCE - "Expecting"
 © Efrat Mazor / NIMROD FREED - TAMI DANCE COMPANY

Nimrod Freed - Tami Dance Company (Israel), "Tennis-The True Story"

Workshop mit Nimrod Freed

Spiel und Kampf des Tennisspielers für einen Sieg. Eine Metapher für unser Überleben: angreifen und verteidigen, teilen und umarmen, verlieren und gewinnen, vom Persönlichen und Intimen zum Sozialen und Politischen. Drei verschiedene kurze Tanzstücke, mit einem Soundtrack, der Original-Sounds vom Tennisplatz mit Trance- und Soul-Musik verbindet.

NF - Tami Dance Company
Zurück Seite drucken

Zur Website TANZTENDENZEN

Ticketinformationen für die Gastspiele im Mecklenburgischen Staatstheater, Großes Haus / E-Werk

TANZTENDENZEN und Tickets zur Kulturnacht

Kommunale Kulturförderung