Badegewässer Untersuchung

Allgemeine Informationen

Aufstellung, Untersuchung und Bewertung aller überwachten Badegewässer in Mecklenburg-Vorpommern, einschließlich der Badegewässerprofile. Die Überwachung/Probennahme erfolgt während der Badesaison vom 20.5.-10.9. alle 4 Wochen im Badebereich in ca. 1m Wassertiefe 30cm unter der Wasseroberfläche. Die Proben werden im Landesamt für Gesundheit und Soziales MV untersucht. Weitere Informationen sowie die Untersuchungsergebnisse werden in der Badewasserkarte aufgezeigt.

Rechtsgrundlagen

Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst - ÖGDG M-V

Landesverordnung über die Qualität und die Bewirtschaftung der Badegewässer in Mecklenburg-Vorpommern

Kosten

Kostenverordnung für Amtshandlungen der Gesundheitsverwaltung (Gesundheitswesenkostenverordnung - GesKostVO M-V)

Weiterführende Informationen

Badewasserkarte

Zuständige Stelle

Gesundheitsämter/Fachdienste Gesundheit der Landkreise und kreisfreien Städte, in denen die Badegewässer liegen

Fachlich freigegeben durch

LK-VR  - FG33.40 - Hygiene /Infektionsschutz

Fachlich freigegeben am

29.07.2019