In Leichter Sprache. Verständlich für alle - StV 03.12.2018

In Leichter Sprache. Verständlich für alle. Die Beschlüsse der Stadt-Vertretung vom 3. Dezemeber 2018

 © Landeshauptstadt Schwerin/Mareike Diestel

Die Stadt-Vertretung hat am 3. Dezember eine Sitzung durchgeführt. Hier die wichstigsten Beschlüsse:

  • Die Regelungen für die Pausen-Zeiten der Straßen-Musiker sollen vereinfacht werden
  • Sport-Groß-Veranstaltungen in Schwerin sollen gefördert werden
  • Das Bundes-Programm „MitArbeit“ soll in Schwerin umgesetzt werden
  • Der Personal-Mangel an der Astrid-Lindgren-Schule soll beseitigt werden
  • Plastik-Geschirr und Plastik-Verpackungen sollen durch umwelt-freundliche Alternativen ersetzt werden

Die Stadt-Vertretung will vom Haupt-Ausschuss wissen:

  • Der Haupt-Ausschuss soll die Abschaffung der Straßen-Ausbau-Beiträge beraten

 Einige Punkte wurden in die nächste Stadt-Vertretung verschoben: 

  • Bürgerentscheid
  • Namens-Gebung der Straße “Östlicher Kranweg“ in Schwerin
  • Transparenz und Bürger-Dialog in Schwerin verbessern
Zurück Seite drucken

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu

In Leichter Sprache. Für alle.

Viele Menschen haben schon einmal von der Stadtvertretung gehört und ihre Mitglieder gewählt. Diese Menschen wollen gerne mehr Informationen über die Arbeit der Stadtvertretung.

Das Behördendeutsch ist schwierig. Und viele Texte sind in schwerer Sprache.

Manche Menschen können nicht gut lesen.
Manche Menschen können nicht gut Deutsch.
Viele Menschen verstehen lange und schwierige Texte nicht.

Diese Menschen haben Probleme mit schwerer Sprache.

Und Texte in Leichter Sprache sind besser zu verstehen.

Darum schreiben wir hier in Leichter Sprache.

Landeshauptstadt Schwerin - Büro der Stadtvertretung

Herr Patrick Nemitz
Büroleiter
Raum: 5.027 - Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545-1021
+49 385 545-1029