In Leichter Sprache. Verständlich für alle - StV 26.06.2017

In Leichter Sprache. Verständlich für alle: Die Beschlüsse der Stadtvertretung vom 26. Juni

 © Landeshauptstadt Schwerin/Mareike Diestel

Die Stadtvertretung hat am 26. Juni ihre letzte Sitzung durchgeführt. Insgesamt 38 Punkte wurden bearbeitet. Hier die wichtigsten Beschlüsse:

  • Die Bedingungen für die Fahrradfahrer in der Gadebuscher Straße sollen verbessert werden.
  • In den Lankower Bergen sollen keine weiteren Gewässer mit Zäunen umgeben werden. 
  • Es soll festgestellt werden, ob für das Flippermuseum ein Straßenschild angebracht werden kann, damit das Museum besser zu finden ist.
  • Für das neue Museum zur Geschichte der Stadt soll ein geeigneter Ort oder ein geeignetes Gebäude gefunden werden.
  • Die Regelungen zum Livestream der Sitzungen der Stadtvertretung werden geändert.
  • Der Oberbürgermeister soll über die Catering-Unternehmen und über die Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten berichten.
  • Der Oberbürgermeister soll sich bei dem Land M-V dafür einsetzen, dass für Eltern in Schwerin eine kostenlose Kita-Betreuung möglich wird.
  • Es soll durch die Bürger keine Wahl durchgeführt werden, ob in Schwerin eine weitere Bundesgartenschau 2025 stattfinden soll.

 

Die Stadtvertretung bittet den Hauptausschuss, sich in den nächsten Wochen mit folgenden Fragen zu befassen:  

  • Befahren der Schweriner Seen mit Jetskis.
  • Die Entwicklung der Insel Kaninchenwerder.
  • Die Entwicklung des Tourismus mit Hilfe des Landes M-V.
Zurück Seite drucken

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu

In Leichter Sprache. Für alle.

Viele Menschen haben schon einmal von der Stadtvertretung gehört und ihre Mitglieder gewählt. Diese Menschen wollen gerne mehr Informationen über die Arbeit der Stadtvertretung.

Das Behördendeutsch ist schwierig. Und viele Texte sind in schwerer Sprache.

Manche Menschen können nicht gut lesen.
Manche Menschen können nicht gut Deutsch.
Viele Menschen verstehen lange und schwierige Texte nicht.

Diese Menschen haben Probleme mit schwerer Sprache.

Und Texte in Leichter Sprache sind besser zu verstehen.

Darum schreiben wir hier in Leichter Sprache.

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Büro der Stadtvertretung

Herr Patrick Nemitz
Büroleiter
Raum: 5.027 - Aufzug C

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1021
+49 385 545-1029
pnemitz@schwerin.de