Businessnews April 2017

Minicomputer unterstützen digitales Lernen

 © Planet IC

Insgesamt zehn Minicomputer verteilte Andreas Scher, Geschäftsführer der Planet IC GmbH, im firmeneigenen Rechenzentrum an 15- und 16-jährige Schüler der ecolea Schule in Schwerin. Die sogenannten BBC micro:bit sind zwar nur so groß wie eine Streichholzschachtel, aber der ideale Einstieg für die Schüler, um spielerisch programmieren zu lernen und Spaß an Technik zu entwickeln. Diese Microcomputer wurden zuvor schon in Großbritanniens Schulen erfolgreich als Lehrmittel eingesetzt, seit März sind sie nun auch im Lehrprogramm der ecolea Schule.

Die Initiative, diese BBC micro:bit im Unterricht einzusetzen, kam von Oliver Schade, der an der ecolea Physik und Informatik unterrichtet. Mit den kleinen Computern möchte er den Schülern ich ihnen die Funktionsweise der Technik vermitteln und zeigen wie kreativ und spannend die tägliche Arbeit eines Programmierers sein kann. Die Schüler können selbst ausprobieren, was sie mit dem Gerät alles konstruieren und steuern möchten – seien es Metall-Detektoren, DVD-Player oder Game-Controller wie der Hersteller vorschlägt.

Das Schweriner IT Unternehmen Planet IC fördert Projekte, die Kinder und Jugendliche neugierig machen auf die digitale Welt und entsprechende Kompetenzen vermitteln und ist bereits seit vielen Jahren Pate im „Haus der kleinen Forscher“. Geschäftsführer Andreas Scher unterstütze die Idee von Oliver Schade deshalb gerne und ist schon gespannt auf die Lernergebnisse der Schüler der ecolea und ob es gelingt, die Jugendlichen für Technik zu begeistern.

Als Unternehmen für IT- und Internetdienstleistungen ist PLANET IC insbesondere für den öffentlichen Sektor, für Finanzdienstleister, Versorger, Tourismusanbieter, für die Immobilienwirtschaft, die Medien- und Verlagsbranche und für Unternehmen der Region tätig. PLANET IC beschäftigt 50 Mitarbeiter am Firmensitz in Schwerin.

Die ecolea Internationale Schule Schwerin ist ein öffentliches Gymnasium in freier Trägerschaft. Sie bietet unter anderem ein ganztägiges Lernangebot, bilingualen Unterricht, eine naturwissenschaftliche Profilierung und den Austausch mit verschiedenen europäischen.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545 1659
+49 385 545 1609
uauge@schwerin.de

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren